Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Biokurse für Taucher

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Tauchen in Ägypten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 07.04.2009, 13:10    Titel: Biokurse für Taucher

Meer verstehen

Nach dem Tauchgang auf die Schulbank: In meeresbiologischen Instituten können auch Hobbytaucher lernen, was es mit dem ganzen bunten Gewusel im Wasser auf sich hat. Die Bandbreite der Kurse ist groß - von "Methoden der Unterwasserforschung" bis zu "*** im Meer".

Fische gucken, Wracks ansteuern, Haie füttern, Fotos machen, nachts tauchen - die Unterwasserwelt bietet endlos viele Möglichkeiten für abwechslungsreiche Erkundungstouren. Doch vielen Sporttauchern reicht es auf Dauer nicht, im Urlaub die Highlights der Unterwasserwelt abzuhaken. Sie wollen verstehen, welche Regeln das Leben in den Meeren bestimmen, warum Korallen bleichen oder Fische Schwärme bilden. Antworten darauf geben meeresbiologische Institute und freiberufliche Experten. Die Palette der angebotenen Bioseminare ist groß. Von der Diashow in der Eckkneipe bis zum Tropenurlaub unter fachkundiger Leitung ist alles dabei. ....

Quelle und mehr
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
happybubbleblau
Warnungen : 1




Anmeldedatum: 14.03.2008
Beiträge: 78
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 17.06.2009, 02:28    Titel: Meer verstehen ???

Hai Laughing DD

"Geschätzt 99 % aller Taucher wollen gar nichts verstehen und reagieren total verständnislos....."

Ich hab da mal vor ca. 8 Jahren in der Tauchbasis vom Arabia in Hurghada bei den Blue Water Divers so einen 3-tägigen (6TG) Biokurs mit meinem Sohn und meinem Freund gemacht und fand den sehr, sehr interessant Surprised .

Dazumal waren sie erst daran, so eine Biokurs-Tauch-Strecke vom Strand aus anzulegen. Da diese nicht fertig war, sind wir einfach (es war im Februar + nur sehr wenige Tacher da) in noch unbetauchtes Gebiet gefahren und haben mal so ein paar UW-Fotos mit unseren IXUS-400 (also Makros) gemacht. Danach haben wir wirklich noch rund eine Stunde die Schulbank gedrückt. Ohne Dekobier Wink !!! Wir mögen nämlich kein Bier!

Im gleichen Jahr im Sommer haben wir im Orca/Safaga einen schon älteren Professor für Meeresbiologie und dessen (sehr nette) Frau aus Rostock kennen gelernt. Dessen Wissen haben wir sehr zu schätzen gelernt Very Happy . Wollte mein Sohn doch dann plötzlich Meeresbiologie studieren!!!

Die folgenden 3 Jahren haben wir uns einmal im Jahr verabredet und Sharm-el-Sheik, Marsa Alam und nochmals Orca/Safaga zusammen betaucht.

Viele Taucher haben uns belächelt, wenn wir unsere Vergrösserungsgläser uW zückten, statt nach Haien (dazumal gabs diese noch, zumindest Riffhaie!) Ausschau zu halten. Mehrere Taucher haben dann plötzlich auch angefangen näher hinzusehen und Nacktschnecken & Co. zu beäugeln.

Wir waren uns dazumal schon einig, dass zum Tauch-Brevet eigentlich noch mindestens 1 einwöchiger Meeresbio-Kurs absolviert und eine Prüfung bestanden werden müsste !!!!!

Schade, dass es keine solche Bestimmung gibt Sad Sad , denn dann wäre die wunderschöne UW-Welt nicht an so vielen Stellen zertrampelt, zerschlagen, abgebrochen oder sonst irgendwie zerstört Sad Sad !!!

Meeresbiologie ist sehr, sehr interessant und sollte m.E. auch auf mehreren Tauchbasen angeboten werden. Ist aber leider nicht der Fall ??? Oder bis Du besser orientiert?

VLG ich muss nun in die Haia

(happy Crying or Very sad Crying or Very sad )bubbleblau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babutzi




Anmeldedatum: 24.07.2009
Beiträge: 912

BeitragVerfasst am: 06.08.2009, 21:59    Titel:

Hallo,

ich möchte gern das Thema wieder aufgreifen.

Gibt es die Möglichkeit, einen "Öko"-Tauchkurs in Ägypten zu machen.
Meine Freundin und ich sind noch keine Taucher, wollen aber einen Kurs absolvieren.

Wir haben ein wenig Skrupel, da es ja wohl genug Leute gibt, die sich da unten tummeln. Aber vielleicht gibt es doch noch ein Plätzchen für uns.

Wir wollen aber nicht nur das Tauchen lernen, sondern auch noch etwas über die wunderbare Welt der Riffe.

Wir sind örtlich unabhängig, würden aber gern in der Gegend zwischen Hurghada und Hamata wohnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 06.08.2009, 22:37    Titel:

Babutzi hat Folgendes geschrieben:
Wir sind örtlich unabhängig, würden aber gern in der Gegend zwischen Hurghada und Hamata wohnen.


Hallo Babutzi,

versuch es mal über Dr. Hofrichter und seinem Forum "Freunde der Meere...." .
Es gibt in El Qusier (und in Dahab) eine "Feldstation".

Lies dich mal ein und du wirst schnell erkennen, was es dort für hervorragenden Informationen gibt.

Setz dich mit denen ggf. einfach mal in Verbindung und löchere sie mit deinen vielen Fragen.

Eure Gedanken- und Herangehensweise finde ich einfach Super.
Very Happy

Klickt einfach mal HIER

Wenn es nicht sofort mit der Anmeldung klappt, bitte nicht aufgeben.

Vielviel Glück Wink
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rotes Meer Taucher




Anmeldedatum: 08.12.2008
Beiträge: 433
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 07.08.2009, 13:01    Titel:

Dahabdiver hat Folgendes geschrieben:

Es gibt kaum Tauchbasen, die so was anbieten und vor allem auch qualifizierte Leute im Staff haben. Eine der wenigen ist mittlerweile Matthes Reef Divers (hießen früher Coraya Reef Divers), er hat zwei Meeresbiologinnen als Tauchlehrerinnen beschäftigt. Gleiches gilt für die diving.de-Basis im Akassia El Quseir. Und Orca in Soma Bay bietet es auch an.


Wir waren jetzt im Jan./Feb. im Carnelia Beach Resort und das wird auch von Diving.de geleitet, aber das die sowas angeboten haben bzw. für das Akassia angeboten haben ist mir nicht bewußt. Man hat absolut nirgends etwas darüber gelesen geschweige den das es mal von den Basenbesitzern angesprochen wurde. Wenn ich so was mache, sollte evetl. auch etwas aushängen und wenn´s nur ein Infoblatt ist, nachfragen kann man dann selber, aber hier war wirklich rein gar nichts.
_________________
Gruß von Kurt dem Rote Meer Taucher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
struppi




Anmeldedatum: 18.03.2008
Beiträge: 136
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 07.08.2009, 15:18    Titel:

Dahabdiver hat Folgendes geschrieben:
Dr. Hofrichter = RSEC
Hochtrabender Name für relativ wenig Substanz.


hochtrabender name? er hat viel geschafft, erreicht und ist sehr beliebt.
das kann nicht jeder von sich behaupten.

klasse tipp, danke maherba, da steckt was hinter. die seite ist echt informativ, lese schon laenger dort und kenne einige personen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babutzi




Anmeldedatum: 24.07.2009
Beiträge: 912

BeitragVerfasst am: 14.08.2009, 10:52    Titel:

Bemerkenswert, wie sich so ein Thema verselbständigt.

habe mich dem Forum der Freunde der Meere und der Natur erkundigt und eine Adresse am Sinai in Dahab von Dr. Hofrichter erhalten. Ein weiteres Mitglied hat mir allerdings geraten, den Tauchschein hier in Deutschland zu machen, da gewisse Informationen(?), die für das Tauchen in Deutschland wichtig sind, für das Rote Meer nicht zutreffen (einfrieren der ersten stufe?) und dort auch nicht vermittelt werden.

Wir werden den Kurs also demnächst in Deutschland absolvieren und uns dann an eine der o.g. Adressen wenden, um zu lernen, wie man unschädlich im Roten Meer taucht.

Danke für alle Hinweise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schukran




Anmeldedatum: 02.04.2009
Beiträge: 10
Wohnort: überall auf der Welt

BeitragVerfasst am: 14.08.2009, 15:21    Titel:

Babutzi hat Folgendes geschrieben:

Wir werden den Kurs also demnächst in Deutschland absolvieren und uns dann an eine der o.g. Adressen wenden, um zu lernen, wie man unschädlich im Roten Meer taucht. Danke für alle Hinweise.


hallo babutzi,
finde ich toll. eine gute ausbildung ist gold wert und euer vorhaben über dr. hofrichter was zu machen find ich auch gut. er hat ne ja unter anderem eine feldstation in dahab und el qusier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Tauchen in Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wie geht es Rotes Meer Taucher in Dahab? kaktus63 Dahab 1 07.12.2009, 09:56 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Biokurse für Taucher