Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Cheops Lüge - Geheimnis der Cheopspyramide
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Pyramiden
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
daniel_k

Site Admin


Anmeldedatum: 14.08.2006
Beiträge: 1023
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24.07.2008, 08:52    Titel: Die Cheops Lüge - Geheimnis der Cheopspyramide

Jan van Helsing und Stefan Erdmanns haben einen Dokumentar-Spielfilm gedreht, der sich mit der Cheopspyramide und dessen Wahrheit beschäftigt. Bei Ihren Forschungen entdeckten Sie nämlich unglaubliches in den Pyramiden, das Sie sich die Frage stellten: War die Cheopspyramide tatsächlich eine Grabstätte? Denn eine Mumie eines Pharaos wurde hier nie entdeckt.

Jan van Helsing und Stefan Erdmanns stellen in Ihrem Doku-Film "Die Cheops Lüge" die These auf, das es sich bei der Pyramide um ein technisches Bauwerk handelt, wie zB eine Wasserhebeanlage oder ein Kraftwerk. Das wäre ein weiterer Hinweis, wie fortschrittlich die Ägypter schon damals waren.


Link


Den Trailer zum Film findet ihr auch hier -> http://www.cheops-film.de/trailer-ansehen/
_________________
Ägypten Urlaub | Ägypten-Lexikon | Ägyptisch Sprachkurs


Zuletzt bearbeitet von daniel_k am 24.07.2008, 10:06, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
Desertrose




Anmeldedatum: 13.10.2007
Beiträge: 87
Wohnort: Good old Germany..

BeitragVerfasst am: 24.07.2008, 09:48    Titel:

Hört sich interessant an wenn auch historisch verwirrend.

Die Cheopspyramide wurde doch von einem Pharao in Auftrag gegeben und zwar als seine Ruhestätte. Und die Pyramiden wurden alle absichtlich westlich des Nils gebaut. Hat alles mit Sonne und Sterne zu tun und mit dem Leben nach Tod, woran die alten Ägypter ja glaubten.

Diese neue Theorie würde ja dann alles zerwerfen.

Es sind ja schon oft Mumien von Grabstätten nicht gefunden oder waren mit anderen zusammen gefunden worden. 3 Tausend Jahre sind eine lange Zeit, um da etwas nachvollziehen zu können, selbst für Archäologen.

Bin jetzt mal gespannt was der Film verrät! Wink

LG, Dessertrose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daniel_k

Site Admin


Anmeldedatum: 14.08.2006
Beiträge: 1023
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24.07.2008, 09:59    Titel:

nun ja, je weniger man weiss umso mehr Theorien gibt es ja Wink
Ich habe davon aber auch zum ersten mal gehört. Das schlimme ist, es hört sich alles so plausibel an und versteht dann garnicht mehr was richtig ist und was nicht.
Erich von Däniken stellt ja auch immer wieder interessante Thesen auf, die einen zum Nachdenken anregen. Ob Unsinn oder nicht, es ist interessant solche Dinge auch von anderen Seiten beleuchtet zu sehen und sich selbst ein Urteil darüber zu bilden.

Deswegen steht auch auf der ersten Seite auf der Webseite (www.cheops-film.de) zu diesem Film folgender Satz:

Zitat:
Wie bildet man sich eine "eigene" Meinung. Wissen Sie denn noch, wem und was Sie heute glauben sollen? Wo hört Berichterstattung auf und wo beginnt Meinungsmache?

Fragen, die im Zusammenhang mit Wirschaft und Poltik vielleicht berechtigt erscheinen. Aber wie sieht es mit unserem Weltbild aus? Mit unserem Wissen über die Geschichte? Eine Lüge wird - wenn man sie nur oft genug wiederholt - schnell zur Wahrheit. Und ebenso wird aus einer Theorie, wenn man sie Jahrhunderte vorträgt, irgendwann einmal ein Fakt. Nicht auf dem Papier, aber in den Köpfen der Menschen.


Den Film kann man sich auch online anschauen.
_________________
Ägypten Urlaub | Ägypten-Lexikon | Ägyptisch Sprachkurs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Desertrose




Anmeldedatum: 13.10.2007
Beiträge: 87
Wohnort: Good old Germany..

BeitragVerfasst am: 24.07.2008, 10:09    Titel:

Ja, da muss ich Dir Recht geben auch dazu was zum Film geschrieben wird.

Ich bin bis jetzt davon ausgegangen, daß es keine Theorie mit der Cheopspyramide war sondern belegt war.

Ich glaube ich muss mal wieder mein Wissen up to date bringen Wink

Man hält ja doch sehr leicht an etwas fest vor allem wenn immer wieder die gleichen Berichte auf DVD oder im TV über Geschichte gezeigt werden.

LG, Dessertrose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daniel_k

Site Admin


Anmeldedatum: 14.08.2006
Beiträge: 1023
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24.07.2008, 10:19    Titel:

Um die Verwirrung gleich wieder komplett zu machen, einen Film von o.g. Erich von Däniken über die Cheops-Pyramide. Hier ist auch von Wasser in der Pyramide die Rede, aber in einem anderen Zusammenhang.

Also man sieht schon wie schwer es ist da wirklich Licht ins Dunkel zu bringen. Was stimmt nun Wink


Link

_________________
Ägypten Urlaub | Ägypten-Lexikon | Ägyptisch Sprachkurs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Desertrose




Anmeldedatum: 13.10.2007
Beiträge: 87
Wohnort: Good old Germany..

BeitragVerfasst am: 24.07.2008, 12:09    Titel:

Auch eine sehr interessante Theorie.

Dieser Bericht kommt auch näher zu den Berichten, die ich bisher gesehen habe.

Dass die Sterne und Sternenbilder eine große Rolle bei den alten Ägyptern gespielt haben ist bereits bekannt.

Aber ob man an die Wiederkehr der Götter glauben mag, steht noch in den Sternen Confused

LG, Dessertrose

P.S. Tolles Video Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sabbel




Anmeldedatum: 14.11.2008
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 15.03.2009, 20:41    Titel:

Alle 8 Teile des Videos gibt es hier zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=j3uKaDk49vY

Mir hat das Video sehr gut gefallen, vor allem werden mal einige Sachen schlüssig beleuchtet. Die merkwürdigen Gänge in der Cheops erschienen mir immer sehr "unsinnig", die fehlenden Stufen, fehlende Beleuchtungsmöglichkeiten ect...

Schaut Euch mal alle 8 Teile an, ist wirklich hochinteressant. Egal ob etwas daran ist, oder nicht, mich würden mal andere Meinungen interessieren...

Sabbel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1948
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 06.06.2009, 11:32    Titel: Cheopslüge

in fast allen Pyramiden und Tempeln sind nachweislich die derzeitigen Pharaonen/bzw. deren Baumeister durch hieroglyphen signiert.
Jedoch nicht in der Chufu (Cheops-)Pyramide, hier wurde Ende des 19.Jh
in einer der Entlastungskammern eine rötliche Schrift gefunden die zweifelsfrei bestätigt dass hier Cheops herrschte.
!!! Falsch !!! zwischenzeitlich wurde belegt dass dies eine Fälschung ist,die nachträglich mit Hieroglyphen eingefügt wurde, jedoch bedachte der Fälscher nicht , dass er Hieroglyphen aus einer späteren Epoche benutzte, die also zur Zeit des Cheops teilweise ganz anders geschrieben wurden.
Aber diese Tatsache wollten einige sture Ägyptologen und Archäologen nicht
zugeben, da hier ja Ihre Theorie, deren Zeit- und Geschichtsablauf und sonstige Ideen für nichtig erklärt würden.
Doch nun haben auch namhafte Archäologen diese These bestätigt, einige
von Ihnen dürfen ?? seltsamerweise nun nicht mehr in Ägypten ausgraben.
Die Hieroglyphenschrift wurde ständig verfeinert/erneuert und ergänzt und hat definitiv zum Zeitpunkt des Cheops so noch nicht existiert.
Zudem habe ich die unteren Reihen der Cheopspyramide vermessen und eindeutig festgestellt dass bei den ersten 16 Reihen mit jeder Reihe von unten an die Steinblöcke in ihrer Grösse etwas kleiner werden, zudem
gibt es Berichte, die bestätigen dass die Steinblöcke nicht alle aus einer Gegend stammen, bzw. teilweise evtl? sogar künstlich durch eine Mischung aus über 14 Bestandteilen vorort (wie heute z.B. Beton) hergestellt wurden und einfach durch Lufttrocknung in den heissen Sommermonaten sehr schnell austrockneten, diese Theorie habe ich auch mit einem Maurermeister besprochen und bei der Zusammensetzung durch diese Materialien ( hauptsächlich Quarzidsand und Kalk ) hat er mir beigepflichtet, dass dies unter Berücksichtigung der Lage Ägyptens in der Passatfreien Zone mit geringer Luftfeuchtigkeit möglich wäre.Aber auch im oberen letzten 1/4 der Pyramide wurden nicht nur Steine verwendet, sondern teilweise mit losem Steinschutt aufgefüllt - daher sind die Entlastungskammern eigentlich logisch, da eine lose bewegliche Masse grössere Stabilität von unten benötigt als eine feste Steinmasse, die sich fast selbst trägt (deshalb auch mehrere Entlastungskammern)
Aber das eigentlich tolle an der Altertümerforschung ist , dass in Ägypten fast alle gefundenen Artefakte, Tempel, Pyramiden und sonstiges aus der Antike fast nur zu ca 80% beweisbar sind ---- und somit viel Raum für Spekulationen, seltsame Theorien und Phantastereien lassen, d.h. es wird ewig gesucht und gefunden werden und doch werden immer Fragen offen bleiben -
Flo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9030
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 06.06.2009, 11:53    Titel: Re: Cheopslüge

floriadw hat Folgendes geschrieben:
Aber das eigentlich tolle an der Altertümerforschung ist , dass in Ägypten fast alle gefundenen Artefakte, Tempel, Pyramiden und sonstiges aus der Antike fast nur zu ca 80% beweisbar sind ---- und somit viel Raum für Spekulationen, seltsame Theorien und Phantastereien lassen, d.h. es wird ewig gesucht und gefunden werden und doch werden immer Fragen offen bleiben - Flo


Very Happy Das hat ja auch was ganz besonderes. Es ist nie abgeschlossen, immer präsent und gerät nicht in Vergessenheit.
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1948
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 10.07.2009, 22:24    Titel:

es gibt derzeit 124 pyramiden in ägypten, ca 80 davon sind in ihrem areal
zugänglich, davon wiederum sind ca 25 - 30 von innen zu besichtigen, der rest liegt in militärischen und archäologischen sperrgebieten, sicherlich sind die 3 grossen von gizeh mit den teils zugänlichen königinnenpyramiden sehr schön und interessant , aber wenn man die rote pyramide, pyramide des teti,
pyramide des huni/snofru in meidum
und einige andere von innen gesehen hat, dann merkt man erst was eigentlich die pyramidenarchitektur für gewaltige planungen und ausführungen in anspruch nahmen um so zu sein wie wir sie heute kennen, wobei die computeranimation uns den ursprünglichen zustand noch genauer zugute führt.
betrachtet man dagegen die mastabas mit ihren grabkammern (z.b. mastaba des ti, des rahotep u.a.) so stellt man fest dass diese grabanlagen zwar einfacher gebaut sind, in ihrer gestaltung und darstellung aber teilweise genauso interessant und informativ sind wie die pyramiden.
die pyramiden von dashur , il lahun, hawara, abu roasch , abusir sind ebenfalls einen besuch wert wie in sakkara die des djoser , die des userkaf, sechemchet, unas , pepi , userkare,in sakkara süd sind derzeit leider nicht zugänglich (gesperrt wegen ausgrabungen )

Laughing FLO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daniel_t




Anmeldedatum: 16.01.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16.01.2010, 17:49    Titel:

Wahrheit und Fantasie können manchmal nahe bei einader liegen. Ich habe während mehr als fünf Jahren zu meinem Buch "Das Wasserschloss des Pharaos" recherchiert und Beweise gefunden, dass die Baumeister der Grossen Pyramide Kenntnisse von Wasser- und Luftdruck hatten.

Und das Interessante ist, ich bin trotzdem überzeugt, dass Cheops - sehr wahrscheinlich - in "seiner" Pyramide beigesetzt wurde.

Gruss, Daniel Tenner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1948
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 16.01.2010, 18:40    Titel:

Hi Daniel - dass er darin beigesetzt wurde ist schon möglich, ob er sie erbauen liess indess eher nicht.
In meinem Bericht vom 6.6 schrieb ich ja auch über die künstliche Gestaltung von Steinen - wurde vor einigen Tagen im TV auch bestätigt, ebenso deine Vorstellung über Wasser- und Luftdruck., bzw die Nutzng der Pyramide als Wasserspeicher.
Daher sollte man die Theorie des Pyramidenbaus mit Rampen o.ä. neu überdenken, dies lässt auch Raum für neue Bauversionen mit Luft und Wasserdruck. - FLO Wink Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1867

BeitragVerfasst am: 16.01.2010, 21:55    Titel:

Die Pyramiden waren ganz normale Gräber wie alle anderen auch. Man muß aber versuchen einfach und natürlich zu denken wie damals die Pharaonen denken könnten.

Das Bauwerk war ganz einfach zu schaffen. Entsprechend muß man einfach denken. Also, ägyptische denken.

Und Gruß
Nagi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
daniel_t




Anmeldedatum: 16.01.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 18.01.2010, 19:55    Titel:

50 Tonnen schwere Steine auf 65 Meter Höhe zu transportieren stelle ich mir auch heute nicht so einfach vor. Die Grosse Pyramide war mehr als ein einfaches Grabmal - vielleicht ein Sonnenheiligtum. Es gibt in Ägypten kein vergleichbares Bauwerk. Die Chephren-Pyramide zu bauen, war wesentlich einfacher.

Gruss, Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1948
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 18.01.2010, 20:45    Titel:

wieso einfacher - nur weil die Steine kleiner sind und doch noch einige Tonnen wiegen, müssen sie dennoch nach ober transportiert werden.
Es gibt genügend Bauwerke in Ägypten mit Tonnenschweren Materialien, die eine einfache logische Transportmöglichkeit erfordern, nur ist halt noch nicht
genau bewiesen, ob und wie dies so gemacht wurde. Ich werde im Juni in Kairo sein und meinem Freund Nagi mal richtig interessante Bauvarianten vor Ort demonstrieren. zudem sind die Pyramidensteine nicht alle gleichgross, hab 2004 die unteren 16 Reihen der grossen Pyramide vermessen. Ergebnis: mit jeder Reihe von unten nach oben werden die Steine ca 5- 10 % kleiner, ab der 16 Reihe sind wieder grössere eingesetzt.
Im unteren Pyramidenbereich sind fast nur massive Steine verbaut, im oberen Drittel ist im inneren Bereich teilweise mit Schutt und Stenbrocken aufgefüllt und verdichtet, daher sind die Entlastungskammern nötig, da loses Material eher abgestütz werden muss als fest verbautes.
Nagi - wenn wir wie die Pharaonen denken könnten, dann wüssten wir schon wie sie es angestellt haben ??? Wink Wink Wink Wink
aber ich versuch dennoch so zu denken - FLO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Pyramiden Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Cheopspyramide - Erneute Roboter-Erku... maherba Pyramiden 1 29.05.2011, 11:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich wäre gern Cheops, der Pharao maherba News über Ägypten 1 13.06.2009, 21:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Cheops gegen Cottbus ... maherba Off-Topic - Dies und Das 0 01.10.2008, 17:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das Geheimnis der Nilquellen auf 3Sat daniel_k News über Ägypten 0 22.07.2007, 08:49 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB | commvote.de
Wir empfehlen Ihnen TUIfly.com,
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum
Thema: Die Cheops Lüge - Geheimnis der Cheopspyramide