Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Morbider Charme in Ägypten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Alexandria
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9038
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 05.12.2008, 10:46    Titel: Morbider Charme in Ägypten

.......... «Alexandria war eine europäische Stadt, in der mehr Italienisch, Französisch, Griechisch oder Englisch als Arabisch zu hören war. Die Stadt war schön und so sauber, dass man von der Straße hätte essen können. Kurzum, Alexandria war eine europäische Stadt, aber sie gehörte uns Ägyptern» - so beschrieb der ägyptische Schriftsteller Nagib Mahfus die Stadt.
Doch 1952 kam die Revolution, später der arabische Sozialismus und mit ihnen die Vertreibung der kosmopolitischen Gemeinde. Geblieben sind nur Erinnerungen und Wehmut, dass es nicht mehr so ist, wie es einst war. An der Corniche, der ehemals so prächtigen Strandpromenade, blättert der Putz von den Gebäuden, manche sind dem Verfall preisgegeben. Die Bausubstanz ist marode, zerfressen von Seeluft und jahrzehntelanger Vernachlässigung. ..............

Quelle und mehr
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
zenzi




Anmeldedatum: 31.03.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 31.03.2009, 10:04    Titel:

He Leute,

diesmal hab ich mir Alexandria gegeben. Und ich muß schon sagen, die Stadt hat mir gut gefallen. Vor allen Dingen fiel mir auf, daß Alex so unägyptisch sauber ist. Müll hat man dort nur in Form von wohlverpackten Säcken gesehen, die am Straßenrand zur Abholung bereit standen. Außerdem - und da sollten sich deutsche Samstagsvormittags-Gass'kehrer mal ein Beispiel nehmen: dort wird der Bürgersteig abends nass gewischt!

Ansonsten: das Mittelmeer ist im Februar saukalt. Es gibt aber am Strand außer Muscheln jede Menge Fragmente von Mosaiken etc. zu sammeln. Ich möchte nicht wissen, was da unter dem Sediment noch so alles begraben liegt außer späten Pharaonen.

Ich bin am 16.2. mit Egypt Air nach Kairo geflogen. Dort hat mich Isis abgeholt. Isis ist eine freie Fremdenführerin, wohnhaft in Kairo, die man jederzeit buchen kann für Kairo, Luxor und eben auch Alexandria. Studium der Germanistik und Geschichte u. a. auch in Deutschland. Hervorragende Deutschkenntnisse, sehr gute Aussprache. Hat zunächst Deutsch in ägyptischen Schulen unterrichtet, bevor sie sich auf die Touristik konzentriert hat. Ich habe sie Samir von [url]www.Simsim-Reisen.de [/url]dringend empfohlen, denn sie ist wirklich gut und außendem eine ganz Nette.
Isis' Mann, auch ein sehr netter Mann mit viel Humor, hat uns vom Flughafen zum Bahnhof gefahren. Von dort sind wir 1. Klasse nach Alexandria gefahren. Zugfahren in Ägypten ist sehr schön, sehr bequem und komfortabel. Es gibt in den 1.Klasse-Waggons sogar Hiwis, die einem das Gepäck abnehmen und verstauen.
Die Fahrt durch das Nildelta war für jemanden, der glaubt, in Ägypten schon alles gesehen zu haben, eine völlig neue Erfahrung. So viel Grün! Und kaum ein Fleckchen Erde, das nicht landwirtschaftlich genutzt wird. Orangenhaine, an denen die Früchte schwer an den Ästen hängen, alle Arten Gemüse und Getreide. Wirklich sagenhaft!
In Alexandria wurden wir von einem Fahrer abgeholt. Der fuhr einen Kleinbus und stand uns von nun an für den gesamten Aufenthalt rund um die Uhr zur Verfügung. Sein Name war Mohamed und außer fürs Fahren war er auch noch zuständig für das finden von schnuckeligen kleinen Restaurants, wo wir die ägyptisch-mediterrane Küche genießen durften - außer einmal, da sind Isis und ich zu KSC gegangen, weil uns beiden nach Hühnerfleisch und Krautsalat war. Ansonsten gabs täglich einmal Fisch und die Fischrestaurants, in denen wir waren, waren wirklich toll. Zum Beispiel das "Sabrin" irgendwo an der irre langen Corniche. Ich hätte dieses Restaurant niemals entdeckt. Es ist in einem Eckhaus ganz klein und versteckt. Wenn man es von außen sieht, macht es nix her. Kommt man rein, dann ist vor einer Treppe ein Büffet aufgebaut mit Fischen aller Art in Eis gepackt. Wenn man will, kann man sich dort den Fisch aussuchen, den man essen will.
Geht man die Treppe hoch, dann kommt man in einen nicht besonders großen Gastraum mit vielleicht 10 Tischen. Man setzt sich, es werden die Getränkebestellungen aufgenommen und dann kommts: eine Unzahl von kleinen Tellern voll beladen mit Vorspeisen. Ich hab auf unserem Tisch 10 Teller gezählt. Eine Vorspeise leckerer als die andere. Aber Vorsicht! Es sind eben nur Vorspeisen. Das Hauptgericht wird dann noch zusätzlich dazu gestellt: 2 Fische gebraten, dazu Reis und Gemüse, ebenfalls äußerst lecker. Zu schaffen ist das einfach nicht. Bedauernd legt man irgendwann einfach die Gabel ab und hält sich den Bauch.
Vom Fenster im ersten Stock aus hab ich unten in einer Nebengasse einen Obststand gesehen, wo es lecker Erdbeeren gab. Ich wollte mir welche mitnehmen für unterwegs und abends zum naschen. Also ging ich nach dem opulenten Mahl dorthin und bat um 1 Pfund Erdbeeren. Der Verkäufer nahm ein kleines Tütchen und tat einige wenige Erdbeeren rein. Ich fragte nach dem Preis und er sagte "1 Pfund". Da hab ich erst meinen Irrtum erkannt. Ich hätte wohl sagen sollen 1/2 Kilo. Aber für das 1 Pfund hab ich doch verhältnismäßig viele Erdbeeren bekommen. In Hurghada hab ich mir nochmal 1/2 Kilo Erdbeeren mitbringen lassen und hab dafür auch nur 5 Pfund bezahlt.
Die Sehenswürdigkeiten Alexandrias sind natürlich hauptsächlich aus der griechisch-römischen Epoche. Alexander der Große ist die Hauptfigur, an der sich alles festmacht, ähnlich wie in Luxor Ramses II. Wir hatten reichlich Zeit, weil uns durch Flugplanverschiebung die Egypt Air 1 ganzen Tag längeren Aufenthalt geschenkt hat. So konnten wir gemütlich alles anschauen, was es interessantes zu sehen gab.
Besonders eindrucksvoll ist die Zitadelle, die an der Stelle steht, an der früher der berühmte, bisher trotz aller Buddelei noch nicht gefundene Leuchtturm stand. Man hat von dort einen tollen Blick aufs Meer und auf die Stadt.
Außerdem gibts noch den Montazah Palast der letzten Könige von Ägypten, wo heute auch Mubarak residiert. Das ist ein Zuckerbäckerpalast. Leider konnte man nicht rein, weil er z.Zt. renoviert wird. Der Palastgarten allerdings ist wunderschön und lädt zu langen Spaziergängen ein.

Direkt gegenüber dieses Palastes hatten wir ein Zimmer im Hotel Aifu Horizon Resort. Die Bewertung in Holidaycheck ist m.E. ein bißchen zu schlecht. http://www.holidaycheck.at/hotelbewertung-Hotel+Aifu+Horizon+Resort+Got+disappointed-ch_hb-id_1229422.html?typ=2
Ich werde noch eine Bewertung dort einstellen. Na, das ging aber schnell. Die Bewertung ist bereits online: http://www.holidaycheck.de/hotelbewe...941.html?typ=1 Witzig war, daß gleichzeitig mit uns dort eine große Zahl ägyptischer Damen abgestiegen war, die zu einem Frauenkongress angereist waren. Alle diese Damen waren mit Kopftüchern bedeckt, wie ich sowieso jetzt in Ägypten festgestellt habe, daß außer den koptischen Frauen kaum mehr jemand ohne Kopftuch herumläuft. Das treibt manchmal schon seltsame Blüten, z.B. wenn so ein Teenager mit äußerst knappsitzenden Jeans und Stöckelschuhen, für die man einen Waffenschein braucht, aber mit hübsch drapiertem Kopftuch händchenhaltend mit dem Boyfriend über die Straße läuft. Oft gesehen und immer wieder bestaunt auch viele Damen mit Vollgardine, also auch noch Schleier vor dem Gesicht und langen, schwarzen Gewändern + schwarzen Handschuhen. Ich denke, das ist nicht mehr religiös begründet. Ich halte das mehr für den letzten Schrei der arabischen Mode.

Ich werde noch eine Liste der Sehenswürdigkeiten hier einfügen, wenn ich die Zeit gefunden habe, alles zusammen zu suchen.

Jedenfalls kann ich Alex als Reiseziel durchaus empfehlen. Es ist ein ganz anderes Ägypten, das man dort bestaunen kann.

Für mich haben diese 3 Tage inkl. Führer, Fahrer mit Kleinbus, Essen, alle Eintrittskarten, Bahntickets und Hotel knapp 500 EUR gekostet. Das war aber auch eine VIP-Behandlung. Wenn mehr Leute dabei gewesen wären, hätte es viel weniger gekostet.
Organisiert worden ist das alles vom Sweet Home Egypt in Hurghada und Isis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Alexandria Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Sex in Ägypten binibella Reisepartner und Urlaubsbekanntschaften 4 19.01.2018, 19:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ägypten erhöht Sicherheit auf den Flu... maherba News über Ägypten 0 24.08.2017, 14:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge i Gepäck nach Ägypten Caroline Off-Topic - Dies und Das 2 17.07.2017, 02:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nicht immer Ägypten - wohin kann es n... Hairo Off-Topic - Dies und Das 2 07.07.2017, 22:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Papst in Ägypten nagi News über Ägypten 0 29.04.2017, 11:25 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB | commvote.de
Wir empfehlen Ihnen TUIfly.com,
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum
Thema: Morbider Charme in Ägypten