Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Besuch in Kairo mit Nagi

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Kairo
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wuestenfuchs




Anmeldedatum: 04.02.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05.02.2009, 09:29    Titel: Besuch in Kairo mit Nagi

Hallo an alle,


wir waren 6 Tage in Kairo und hatten das Vergnügen, dass Nagi unser Reiseführer war.

Als wir am Flughafen ankamen, stutzte ich gleich, weil Nagi sich im Flughafenbereich aufhielt und nicht außerhalb. Hab mir keine großen Gedanken darüber gemacht, jedoch nur gedacht, dass das doch sehr ungewöhnlich ist, weil man da normalerweise gar keinen Zutritt hat.

Nach ein paar Tagen wurde mir dann aber klar, warum das so war. Nagi´s unheimlich nette und humorvolle Art öffnet ihm ALLE Türen dieser Welt. Kommt noch ein bisschen Bakschisch dazu, sind die Möglichkeiten unbegrenzt.

Ach, wo wir überall waren, das glaubt gar kein Mensch.

Angefangen haben wir natürlich bei den Pyramiden, die ich vor ein paar Jahren schon einmal gesehen hatte. Aber es ist immer wieder unglaublich, vor diesen "Dingern" zu stehen und sie zu bestaunen.

Wir hatten Zutritt in eine Grabkammer, wo nun wirklich kein Tourist hinkommt, aber Nagi macht es halt möglich. Der Weg nach unten war etwas kompliziert und holperig, aber das nahm man gerne in Kauf. Dort stand ein Sarkophag von was weiß ich wem, keine Ahnung. Aber es war schon ein irres Gefühl. Wir bewegten uns in einem Territorium, welches nicht für Touristen war und so hatten wir jahrtausendealte Tonscherben in der Hand von einem ungesiebten Sandhaufen, die wir selbstverständlich gleich wieder an Ort und Stelle legten. Ein Wahnsinn!!!

In Sakkara haben wir ein paar alte Knochen entdeckt und Nagi fragte die Wärter, ob sie öfter noch welche finden. Sie antworteten: Klar, jeden Tag. Ich denke, die Archäologen wissen gar nicht mehr wohin mit den Sachen, die sie dort täglich ausgraben. Es wird ja jeden Tag mehr und mehr.

Wir waren an fast allen Sehenswürdigkeiten, die es in Kairo zu sehen gibt, also sagen wir mal, an den wichtigsten. Denn ich glaube, man wird NIE alles in Kairo sehen können.

Das Ägyptische Museum darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Nagi weiß über alles, sagen wir mal FAST alles Bescheid und erklärt auch gerne viele Sachen.

Zwischendurch haben Nagi und ich auch mal kurz "geheiratet", damit wir ein bisschen Eintritt sparen bei den Sehenswürdigkeiten. Denn waschechte Ägypter zahlen viel, viel weniger als die Touristen. Die Differenz haben wir natürlich nicht für uns behalten, sondern haben das Geld an Wächter oder Polizisten verteilt, die sich immer soooo gefreut haben. Schließlich sind sie ja zu unserem Schutz da und verdienen am geringsten.

Einen Besuch im "Pharaonischen Dorf" sollte man sich nicht entgehen lassen. Dort wird gezeigt an verschiedenen Stationen gezeigt, wie die Pharaonen damals lebten. Man tuckert da mit einem Bötchen lang und schaut sich die Sachen an. Dieses Dorf hat auch das Grab von Tut ench Amun nachgebildet. Wirklich sehr interessant. Der Eintritt ist allerdings sehr, sehr teuer.

Als wir durch Kairo marschierten, landeten wir auf einmal in einem Geschäft, das Kartoffelsäcke herstellte. Irre, sag ich Euch. Das war vielleicht toll. Man fühlte sich gleich 100 Jahre zurückversetzt. Sie schauten uns an nach dem Motto "Wo kommt ihr denn her?"

Wir fuhren mit dem Auto quer durch Kairo, als Nagi auf einmal meinte: "Oh, oh" und ich merkte, dass irgendwas nicht stimmte. Nagi fuhr gleich rechts ran und musste leider feststellen, dass der Schlauch seines Autoreifens geplatzt war. Souverän wechselte er das Rad und weiter ging´s. Am nächsten Tag sah ich einen Lkw und ich fragte Nagi, ob es normal wäre, dass er auf einer Felge fahren würde. Och, meinte Nagi, nö, der fährt nur zu nächsten Werkstatt. "Ach so", entgegnete ich. Das war also vollkommen normal.

Wer gerne Fisch mag, sollte sich nicht das Restaurant an den Pyramiden entgehen lassen. Nagi weiß Bescheid. Hmmmmmmh, lecker lecker. Unbedingt hin und probieren. Calamaris ein Genuss!!!

Kairo ist unbedingt einen Besuch wert. Wer Nagi als Guide hat, hat den Pott schon gewonnen. Ich war auch einmal mit einer Reisegruppe dort, aber die Reiseleiter schlurren einen oftmals gerne in die Papyrus-, Schmuck- und Parfümläden, damit man ordentlich einkauft und die Reiseleiter Provision bekommen. Das ist jedenfalls meine Erfahrung.

Einmal fragte ich ihn, ob es nicht langweilig wäre, immer durch Kairo zu "stiefeln". Nö, meinte Nagi, auch für ihn gibt es jeden Tag neue Sachen zu entdecken und das ist auch wirklich so.

Lieber Nagi, ein fettes Danke für die schöne Zeit. Es hat soviel Spaß gemacht und ich habe soooo viel wieder dazugelernt. Nicht nur über historische Sachen, sondern auch über die "Denke" eines Ägypters. Klasse!!!

Ich hoffe, dass ich nichts Wichtiges vergessen habe.

Einen schönen Tag an alle und eine schöne Zeit für die, die schon ihren Urlaub in Ägypten gebucht haben.

Alles Liebe

Wüstenfuchs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 06.02.2009, 00:25    Titel:

Aber echt tapfer hast du alles mitgemacht. Um ehrlich zu sein, hat es mir manchmal weh getan für dich, wie du dich im Sand und Stein rum gelatscht hast, dich zu tief in den Gräber einbücken musst oder im Bazar und im fatimidischen, mamulukischen Viertel viel zu viel laufen musst. Na ja, du warst ja zu sehr interessiert und du wolltest alles, Meter für Meter besichtigen. Außerdem hast du schon sehr viel gewußt.

Das mit der Ehe könnte gerne etwas länger als die 2 Minuten dauern, nichts dagegen Laughing . Schicke also die Männer her, mal sehen.

Hat sehr viel Spaß gemacht, wir sehen uns sicher wieder, vielen Dank für deinen Besuch. Grüße nach B.

Nagi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9059
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 15.01.2010, 12:25    Titel: Re: Besuch in Kairo mit Nagi

Wuestenfuchs hat Folgendes geschrieben:
Wir fuhren mit dem Auto quer durch Kairo, als Nagi auf einmal meinte: "Oh, oh" und ich merkte, dass irgendwas nicht stimmte. Nagi fuhr gleich rechts ran und musste leider feststellen, dass der Schlauch seines Autoreifens geplatzt war. ....


Hallo Wuestenfuchs,

hatte deinen tollen Beitrag damals gelesen und heute wieder entdeckt. Very Happy

Selbe Situation, wie oben beschrieben - im März 09, als ich mit Nagi unterwegs war:

Es war schon dunkel, als wir uns vom Khan El Khalili auf dem Heimweg machten, der mindestens noch eine knappe Stunde dauerte.

Unterwegs war ich ganz in Gedanken versunken, als Nagi um 20.30h pötzlich meinte - Sch...e wir haben einen Platten! Er hielt am Straßenrand und tatsächlich, die Luft war raus.

Immer wieder hatte ich von den vielen Radwechseln gelesen und heute früh selbst im dichtesten Verkehr einen gesehen, hätte aber nie im Traum daran gedacht, sowas mal mitzuerleben.
Nach einer halben Stunde war der Reifen gewechselt, der kalte trockene Wind in meine Knochen gekrochen, ich frohr wie ein Schneider und meine Blase schien kurz vorm platzen, als wir weiter fuhren. Nur gut, dass es nicht mehr weit "nach Hause" war. .............

_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 15.01.2010, 18:04    Titel:

Maherba,

Zitat:
Selbe Situation, wie oben beschrieben - im März 09, als ich mit Nagi unterwegs war


Du kannst wohl vom Schrecken aller Autofahrer in Ägypten sprechen, wenn es um die Reifen geht. Kein Wunder, dass es in jeder Ecke ein Reifendienst steht. Es ist das Geschäft mit der Luft, ein gutes Geschäft, dass jeder machen kann.

Das Reifenmaterial selbst ist schlecht, auf der Straße liegen Nägel, Steine und Glassplittern. Dazu die vielen Hügel und Löcher überall, die manchmal absichtlich angelegt werden, um die Geschwindigkeit zu kontrollieren.
Man braucht aller 2 Monaten 4 neue Reifen.

Das es aber nicht zu teuer wird, immer einen Ersatzreifen dabei haben, und das Handwerk des Reifenwechsels muß man können. Ein echtes Problem.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KFlash




Anmeldedatum: 10.02.2009
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 01:06    Titel:

Nagi du kennst doch in Kairo so ziemlich jeden (jedenfalls kams mir so vor), vielleicht findest du jemanden der in einer BMW Werkstadt arbeitet.
BMWs haben recht häufig "RunFlat" Reifen. Die sind innen verstärkt, teilweise mit einem Extra Gummi Ring.
Wenn du da einen Platten hast, dann kannst du mit den Reifen noch bis zur nächsten Werkstadt fahren.
Vielleicht findest du ja ne Möglichkeit so einen Reifen auf deinen Fiat zu zaubern... Wink

Außerdem gibts noch dieses Zeug was du in den Reifen spritzen kannst. Das dichtet von innen kleinere Löcher (z.B. durch Nägel) ab. Hilft aber nicht wenn der Reifen richtig aufgeschlitzt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1960
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 01:11    Titel:

kFlash - das mit den BMW Reifen dürfte nicht funktionieren beim Fiat, da die eine viel geringere ET haben, ebaenso ist der Querschnitt etwas grösser, und das ander Zeugs nennt sich Reifenpilot, die einfachste Variante ist aber ein ERSATZREIFEN Wink Wink FLO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KFlash




Anmeldedatum: 10.02.2009
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 01:28    Titel:

In Ägypten ist vieles möglich was der TÜV als unmöglich bezeichnen würde. Wink

Wegen "Reifenpilot": Du hast vermutlich recht. Wenn es besser wäre, hätte es sich in Kairo schon rumgesprochen. Ich dachte, dass es vielleicht schneller geht das Zeug zu nehmen, als den Reifen zu wechseln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 12:03    Titel:

Zitat:
die einfachste Variante ist aber ein ERSATZREIFEN


Ja, ist schon die einzige Möglichkeit. Wenn was anderes gegeben hätte, hätten es die Ägypter schon. Sie wissen schon alles, was gibt.

Einfachste Lösung wäre, zu viel Regen wie euch, der die Strassen jeden Tag waschen. Mit Wasser aus den Nil kann man das nicht machen.
Oder weniger Wegwerfzeug produzieren, also weniger Müll. Kommt schon noch irgendwann. Abwarten und genießen.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Kairo Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Umsteigen am Flughafen Kairo nach Luxor Dragonfly Reisen in Ägypten 2 25.09.2017, 19:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umsteigen am Flughafen Kairo nach Luxor Dragonfly Off-Topic - Dies und Das 0 23.09.2017, 22:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umsteigen am Flughafen Kairo nach Luxor Dragonfly Off-Topic - Dies und Das 0 23.09.2017, 22:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umsteigen am Flughafen Kairo nach Luxor Dragonfly Off-Topic - Dies und Das 0 23.09.2017, 22:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umsteigen am Flughafen Kairo nach Luxor Dragonfly Off-Topic - Dies und Das 0 23.09.2017, 22:02 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Besuch in Kairo mit Nagi