Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zwischen Terror und Tourismus
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Reisen in Ägypten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Littleburni




Anmeldedatum: 25.10.2011
Beiträge: 1442
Wohnort: Bei Alfeld im Wald

BeitragVerfasst am: 11.03.2015, 18:45    Titel:

Das Groteske ist ja, dass Al-Sisi Waffen von den USA fordert. Dabei sind doch Waffen genau das, was Ägypten durch jahrelanges Sponsoring der USA im Überfluß hat.

Und zu dem Aufruf von Al-Baghadi. Das ist doch nur Propaganda. Es ist etwas ganz anderes unbewachte Altertümer in the middle of nowhere im Irak zu zerstören, als die Sphinx oder gar die Pyramiden. Andere Tempel oder Gräber in Oberägypten sehe ich mit der leichten Bewachung viel anfälliger für solche Anschläge. Das schlimmste Terrorziel ist übrigens der Assuan-Staudamm. Dann wäre Ägypten Geschichte...

Ich stimme Flori zu: Gegen den IS und Boko Haram wird vom Rest der Welt immer noch viel zu wenig getan. Und der Nährboden wird leider immer größer...
_________________
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
Milli




Anmeldedatum: 26.02.2013
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 13.03.2015, 13:14    Titel:

Hat zwar nichts zu tun mit Tourismus in Egy, aber mit der Bedrohung durch die IS.
Entweder haben die den Größenwahn oder man sollte sich wirklich noch mehr in EU vorsehen.
Die Osmanen haben schon um 1400 so manches Land überrannt und eingenommen. Die Möglichkeiten andern Ländern zu schaden sind heute noch eher gegeben, bei dem Reiseverkehr.

Fusion mit Boko Haram perfekt
IS will Big Ben und Eiffelturm "explodieren" lassen

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_73253024/islamischer-staat-akzeptiert-boko-haram-eid-und-droht-dem-westen.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 13.03.2015, 14:31    Titel:

Hetzpropaganda wie in allen Kriegen - Evil or Very Mad
_________________
privater Travel - Agent für antike Stätten in Ägypten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Milli




Anmeldedatum: 26.02.2013
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 13.03.2015, 14:45    Titel:

Ja Flori, sicher ein Stark-Tun, aber nicht zu unterschätzen.
Gerade gestern haben sie wieder in Frankfurt am Flughafen einen Rückkehrer verhaftet. Ein Anderer wurde vor Kurzem vom OLG Ffm. zu Haft verurteilt.
Die hat man einkassiert, aber wieviele von diesen Menschen laufen in Deutschland unerkannt rum?
Der Anschlag des 11. Septembers war eine verheerende Katastrophe, die keiner vorher bemerkt hat, bis es knallte. Auch hier waren die Täter schon lange im Land.
Die Aufmerksamkeit lässt auch mal nach, wenn lange nichts passiert.

Haben die Leute nichts anderes zu tun, in den paar Jahren, wo sie auf der Erde weilen? Was nehmen sie mit, wenn sie tot sind. Das Paradies mit den Jungfrauen kann man auch anders erreichen.
Wobei ich mir schon immer die Frage stelle, was sich die Männer von den Jungfrauen erhoffen. Zum Spaß der Männer?? Die Frauen die ins Paradies kommen hätten da nichts davon. Eine absolut männerbezogene Domäne, sogar bis in den Tod u. darüber hinaus.
Es ist schon merkwürdig - wenn man mal die ganzen Jahrtausende betrachtet, so herrschte immer und stets irgendwo Krieg. Das hat sich bis heute nicht geändert. Immer waren Männer die Kriegstreiber.
Lasst mal Frauen an die Macht. Wink Vllt könnte das schon das Paradies auf Erden sein Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Reisen in Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Nicht gut für den Tourismus Milli News über Ägypten 6 10.06.2015, 11:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wem nützt der Tourismus? Littleburni Reisen in Ägypten 6 04.12.2014, 14:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Trittin wirft Katar Terror-Finanzieru... nagi News über Ägypten 0 27.08.2014, 13:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Haremhab zwischen 1319 v.Ch. und 2014... nagi Bevölkerung 3 28.03.2014, 17:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ägypten zwischen 1800 bis 2013 maherba Ägypten-Fotos 2 28.09.2013, 13:50 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Zwischen Terror und Tourismus