Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kulinarisches Ägypten
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> News über Ägypten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9025
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 02.03.2007, 23:45    Titel: Kulinarisches Ägypten

Ich liebe die ägyptische Küche, obwohl ich noch lange nicht alles getestet, oder ausprobiert habe. Wie sieht das bei euch aus??

Was ich hier gleich zum Besten gebe ist nur ein Hauch des Ganzen.

Ja gut, ich empfinde sie oft als recht fett, aber oft mit gesundem Olivenöl gemacht, häufig stark gewürzt und auf der anderen Seite sehr sehr süß.

Im März 06 war ich bei einer ganz lieben Familie in Hurghada zum Essen eingeladen und ich muss sagen – hervorragend. Hätte ich an einem Tisch gesessen wäre sicher mehr drin gewesen, oder rein gegangen. Aber wie es halt so ist, saßen wir alle in einem Kreis um die vielen Schalen und Schälchen, auf der Erde und futterten mit den Händen. Mit einer Gabel hätte das Ganze sicher nicht so gut geschmeckt. Mit den Händen essen hat was mit Genuss und Sinnlichkeit zu tun.

Eine deutsche Freundin vor Ort, hat sich inzwischen auch zur begnadete Ägypten-Köchin gemausert und ich hoffe, das ich in 2 Wochen wieder ihr super leckes Mahshi genießen kann. Das sind kleine mit Reisgefüllte Gemüse. Papriken, Kohl- oder Weinblätter. Die Dinger sollten nicht größer als ein Daumen sein. In Hurghada gibt es in Dahar kl. Einheimischen Restaurants, von dort kann man sich auch alles abholen und zu Hause verputzen.

Der „normale“ Ägypter isst eigentlich überwiegend vegetarisch. Für einen Grossteil der Familien ist Fleisch schlichtweg teuer und kommt meist auch nur zu besonderen Gelegenheiten auf den Tisch. Und wenn es Fleisch gibt, dann nur von Rind, Huhn und Lamm wird es meist auf dem offenen Feuer gegrillt oder im Ofenrohr gebrutzelt. Auch die reichhaltige Auswahl an Hülsenfrüchten spielt in der ägyptischen Küche eine große Rolle.

Was jeder mal testen sollte, ist die Vielfältigkeit der Mezze (Vorspeisen). Dazu gehören u.a.:
Hummus (Kichererbsenmus)
Thaina (Sesammus)
Falafel (super leckere Gemüsefrikadellen aus Kichererbsen- u. Bohnenteig zubereitete Frikadellen, in klein)

F(o)ul (brauner Bohnenbrei), den ich zuerst links liegen ließ.
Mutabbal (Auberginenbrei)
Tabulah (Salat aus Gurken, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie)
Was auch nie fehlt, sind scharf eingelegte Gemüse.



Wenn man die einmal „durch“ hat, braucht man eigentlich kein Hauptgericht mehr. Genau so ist es mir im „Felfela“ in Hurghada gegangen, der ganze Tisch war mit kleine Schälchen und Tellern vollgestellt. Zu allen was der Ägypter zu sich nimmt gehört das traditionelle Aiesh Balladi (Fladenbrot), es dient als Gabel und Löffel.

Und nun zu den Kleinigkeiten, die sich sehr gern um die Hüften legen, die Süßspeisen (kl. Beispiele):

Om Ali (Blätterteig mit Kokus, Rosinen, Nüssen, kann zu Hause sehr gut nachgemacht werden, steht bei mir an Nr. 1)
Basbusa (Grießkuchen)
Kunafa (hauchdünne Zucker-Nudeln - so nen ich sie) mit so einer Maschine wird es hergestellt.

Belila (süße Graupen, ähnlich wie Michreis) ich hätte nie gedacht, das das so lecker sein könnte.
Sahla(e)p, ein herrlich durchwärmendes Getränk wenn die Abende kühler werden. Heiße sämige, nach etwas Vanille schmeckende Milch. Gemixt mit Sesam, Kokosraspeln, gehobelten Nüssen und frischen Bananenstückchen.
Süße Kekse aller Art (es gibt in Hurghda einige super Bächereien)
und Halva (hab ich noch nicht probiert)

Wer in Ägypten ist sollte auch die vielen frischen Fruchtsäfte nicht vergessen:
Assier Lemon (Limettensaft)
Assier El Ballah (Dattelsaft)
Tamr Hendi (hier muss ich weiter ausholen. Sicher habt ihr bei einem Stadtbummel, an guten Gewürzständen mal Körbe gesehen, die so braune Kugeln enthielten. Man könnte sie auf den ersten Blick mit getrockneten Pferdeäpfeln vergleichen, sind sie aber nicht. man weicht sie über Nacht in kaltem Wasser auf, drückt sie aus und hat dann einen wunderbaren Dürstlöscher, der mit Stachelbeersaft zu vergleichen ist.

Einer meiner Favoriten ist der Guavesaft.


Das ist eigentlich nur ein kleine Anriss, von dem was man in Ägypten alles Geniessen kann.
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
daniel_k

Site Admin


Anmeldedatum: 14.08.2006
Beiträge: 1023
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03.03.2007, 14:37    Titel:

na da sind ja einige Sachen dabei, die hören sich selbst für mich lecker an. Danke für die kulinarische Entführung in Ägyptens Küche. Gibt es denn in Ägypten sowas wie eine Nationalspeise?
_________________
Ägypten Urlaub | Ägypten-Lexikon | Ägyptisch Sprachkurs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9025
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 03.03.2007, 15:29    Titel:

Ja, F(o)ul. Die Schreibweise wechselt.

Ich würde sagen, „Ful“ ist ist das was die Pizza für die Italiener, das Chili für den Texaner, die Paella für die Spanier und der Milchreis für meinen Mann ist, das ist "Ful Medames" für den Ägypter - eben sein Nationalgericht.
Ful, das sind ägyptische braune Bohnen, die auf vielerlei Arten zubereitet werden. Dieses Gericht soll älter als der Islam, älter als die Kopten sein und wurde schon von den Pharaonen geschätzt. Es fehlt auf keinem Hotel-Buffet und wird auch von den einheimischen schon zum Frühstück viel und gern gegessen, weil es extrem billig ist und Energie liefert.

LG
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
daniel_k

Site Admin


Anmeldedatum: 14.08.2006
Beiträge: 1023
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03.03.2007, 16:00    Titel:

Hui, Bohnen als Nationalgericht in Ägypten. Naja wenns alle machen Wink
Es kommt ja auch auf die Zubereitung an.

Wenn wir gleich dabei sind, weisst du auch was über das Nationalgetränk in Ägypten? ...oder über die Getränke in Ägypten überhaupt?
_________________
Ägypten Urlaub | Ägypten-Lexikon | Ägyptisch Sprachkurs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 03.03.2007, 16:16    Titel:

hmmm...Foul... lecker... schoen morgens als "Sandwich" in ein Aiesh Balladi (Fladenbrot) und noch schoen Pommes mit hinein, ja, genau das ist mein Fruehstueck. Manchmal auch ein Falafel Sandwich.

Das Nationalgetraenk... hmmm... ich wuerde sagen schwarzer Tee. Den trinkt hier jeder und gerade die aelteren gerne 30 oder mehr Tassen am Tag (gar nicht gesund) Vor allem nicht mit 3,4 oder 5 Loeffeln Zucker!!! Aber so wird der hier eben getrunken, schoen suess!

Ansonsten auch gerne die Saefte von Guave ueber Mango, Erdbeere, Apfel,.... und ein Getraenk gibt es noch, ich glaube aus Zuckerrohr gemacht, frag mich aber nicht, ich mochte es nicht und hab mir den Namen nicht gemerkt.
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 03.03.2007, 19:07    Titel:

ahhh... ich weiss es nun wieder
Asab=Zuckerrohrsaft. Das Zuckerrohr wird durch eine Maschine gepresst, der heraus kommende Saft ist leicht schaumig und grün, schmeckt süß, "grün" und erfrischend. Erhältlich für zirka 5o Piaster im Saftladen.
Und ich mag ihn nicht!
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 03.03.2007, 19:14    Titel:

ganz wichtig is auch

Molohkiya: Ein blättriges Gemüse ähnlich dem Spinat, aber mit kleineren Blättern, die sehr klein gehackt werden, in der Suppe mit viel Knoblauch und Butter gekocht. Die fertige Suppe ist etwas schleimig wie Okra und wird über Reis geschöpft oder mit Brot aufgetunkt.

Romann: Granatapfel. Manche Forscher meinen, dass dies der wirkliche "Apfel des Garten Eden" wäre. Rubinrote Kerne erfrischen mit einem erfrischenden Saft. Oder besser noch lassen Sie andere die Arbeit machen und kaufen den Saft fertig im Saftladen.

Oom Ali: Eine warme Nachspeise aus Milch mit Zucker und Rosinen, Kokosnuss einer Schicht Brot.

Ayesh El Shams: Ein aufgegangener runder Brotlaib, Grundnahrungsmittel von Oberägypten einschließlich Assuan und wird traditionsgemäß an der Sonne im heißen Sand zum Backen gelassen. Es ist etwas süß, köstlich herzhaft und mit einer schönen Kruste. Schmeckt so lecker.
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PrincessNici




Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 39
Wohnort: Bäääärlin

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 16:10    Titel:

Hallo ihr Lieben,

als ich in Assuan war, sind unsere Reiseführer nur mit meiner Freundin und mir orientalisch essen gegangen, war echt richtig lecker! Besser, als das Essen auf dem Nilkreuzer, welches irgendwie tagtäglich das Gleiche war... und leider so gar nicht ägyptisch bzw. orientalisch.

Auf jeden Fall sind wir danach ins Cafe gegangen und haben Shisha geraucht und ein echt köstliches Getränk kennengelernt:

Heiße Milch mit Zimt!!!! *yummieeeee*

Das war echt sooo lecker. Ich hatte es vorher noch nicht getrunken. Allerdings kann man auch nicht zu viel davon trinken, denn es wirkt irgendwie sättigend! Wer mal in die Gegend kommt, dem empfehle ich, das mal auszuprobieren. Das wird glaub ich auch irgendwie speziell zubereitet!
Auf jeden Fall mit 'ner Shisha zusammen ist es genau das Richtige, um 'nen netten Abend ausklingen zu lassen! Wink

Liebe Grüße 'noch' aus Hamburg

Nici
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9025
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 17:17    Titel:

Liebe Nici,
war es wirklich nur Milch (so dünnflüssig) mit Zimt??

Neugierige Grüße
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PrincessNici




Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 39
Wohnort: Bäääärlin

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 18:34    Titel:

Hi maherba,

man hat mir zumindest gesagt, es sei nur Milch mit Zimt gewesen...
...ja... es war sehr dünnflüssig...aber... verdammt lecker!!! Smile

Ich glaube, ich möchte auch lieber in dem Glauben bleiben, dass es 'nur' Milch mit Zimt war! Laughing

Liebe Grüße 'noch' aus Hamburg

Nici
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9025
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 18:54    Titel:

PrincessNici hat Folgendes geschrieben:
Hi maherba,

man hat mir zumindest gesagt, es sei nur Milch mit Zimt gewesen...
...ja... es war sehr dünnflüssig...aber... verdammt lecker!!! Smile

Ich glaube, ich möchte auch lieber in dem Glauben bleiben, dass es 'nur' Milch mit Zimt war! Laughing

Liebe Grüße 'noch' aus Hamburg Nici


Was hast du den gedacht auf was ich raus will????
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PrincessNici




Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 39
Wohnort: Bäääärlin

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 18:58    Titel:

Ich habe eigentlich gar nicht gedacht, dass Du auf irgendwas hinaus willst maherba.
Vielleicht haben sie das ganze auch noch ein wenig mit Wasser verdünnt, oder irgendwelchen anderen Flüssigkeiten, ich habe echt keine Ahnung von sowas...

Das einizge was ich weiß, dass es sehr sehr lecker war!!! Smile

Habe das allerdings auch nur in Assuan bekommen.
In Luxor kannte man das nicht...bzw. nicht dort wo ich war! Smile

Gruß,

Nici
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nura




Anmeldedatum: 04.03.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 20:01    Titel:

Hallo
Bei den Beschreibungen von maherba wünschte ich , ich wäre in Ägypten.
Mmmmmhhhh Tahina lecker!
Falaffel mit unterschiedlichen Füllungen ein Genuss. Cool
LG
Nura
_________________
www.egypt-allesnatur.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Auswanderin

Gast





BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 22:33    Titel:

@nura

Falaffel sind mein persönlicher hit. Schon 2x habe ich versucht sie zuzubereiten. Es will nicht klappen.

Lb. Grüße von trauriger Auswanderin Sad
Nach oben
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9025
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 23:11    Titel:

Hallo Auswanderin, ja, frische Falafel sind was göttliches.
Versuchs mal hiermit: Das Rezept stammt aus einem Kochbuch, das eine Freundin mit einem Ägypter zusammen geschrieben hat.

Ich hab noch welche von den Büchern Very Happy

500g Kichererbsen
5 Knoblauchzehen
5 mittlere Zwiebeln
2 Bund Petersilie
2 Bund Schnittlauch
2 Scheiben Toast
3 Eßl Koriander gem.
1 Tl Natron
- Öl zum frittieren
- Salz + Pfeffer

Die Kichererbsen 1 Nacht in reichlich Wasser einweichen.Zwiebel und Knoblauch schälen und vierteln. Schnittlauch und Petersilie waschen, die Toastscheiben grob zerkleinern. Alle Zutaten und die Gewürze in eine Küchenmaschine geben und solange pürieren, bis ein dicker Brei entstanden ist. Von dieser Masse mit einem Esslöffel kleine Kugeln
abstechen und im siedendem Öl frittieren.
Tipp: Je nach Geschmack kann man die Kugeln vor dem frittieren in Sesam oder grob zerkleinerten Korianderkörnern wälzen.

Viel glück und evtl klapp es ja!!

LG
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!


Zuletzt bearbeitet von maherba am 04.03.2007, 23:33, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> News über Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ägypten erhöht Sicherheit auf den Flu... maherba News über Ägypten 0 24.08.2017, 14:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge i Gepäck nach Ägypten Caroline Off-Topic - Dies und Das 2 17.07.2017, 02:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nicht immer Ägypten - wohin kann es n... Hairo Off-Topic - Dies und Das 2 07.07.2017, 22:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Papst in Ägypten nagi News über Ägypten 0 29.04.2017, 11:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ägypten im TV flori News über Ägypten 0 22.04.2017, 16:33 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB | commvote.de
Wir empfehlen Ihnen TUIfly.com,
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum
Thema: Kulinarisches Ägypten