Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Studium Ägyptologie
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Bildung, Gesundheit und Arbeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
binbaldda




Anmeldedatum: 24.04.2007
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 01.12.2009, 15:09    Titel:

Also jetzt habe ich es mir angetan den ganzen Thread zu lesen....

Was habe ich gefunden, eine angehende Studentin, bei der glücklicherweise im Endeffekt ankam: Studiere das, wo du wirklich "dahinter stehst", denn nur damit wirst du glüclklich und erfolgreich. Kann ich voll unterschreiben.

Was noch....ahja .....zwei Herren/oder ist einer eine Dame....die einem anderen Herren unterstellt haben, er würde (je nach Rechtslage des entsprechenden Landes) eine Ordnungswidrigkeit bzw. Straftat nach dem Betäubungsmittelgesetz begehen. Eine ironische Antwort des betroffenen Herrn, auf die dann humorlos mit Androhung von rechtlichen Schritten reagiert wird... *grübel*
Dabei fällt mir ein, woher wissen die beiden Herren, was guter und was schlechter Stoff zum Rauchen ist..... *unschuldigguck*

Also ich mich mir keinen Reim draus...vielleicht habe ich auch was falsch verstanden.....*grübeltimmernoch* aber wahrscheinlich war es doch etwas offtopic.....

glg BBD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
binbaldda




Anmeldedatum: 24.04.2007
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 01.12.2009, 15:11    Titel:

....OK! Humorlos nehme ich in Anbetracht des allerletzten Posts zurück...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Shark




Anmeldedatum: 20.10.2009
Beiträge: 140
Wohnort: Martinique

BeitragVerfasst am: 01.12.2009, 15:31    Titel:

nagi...
Zitat:
Ah ja, ich kenne dich doch von früher, weißt du noch.

Leider jetzt erst die Antwort - sorry, habe sehr lange überlegen müssen, wo ich Dich immer gesehen habe in Kairo.

Du meinst sicher die Zeit vor dreihundert Jahren, als ich als verstaubter Straßenköter am Khan al Khalili rumstrolchte und immer hungrig nach Fressen gebettelt habe.
Ihr aber immer mit Steinen nach mir geworfen habt, weil Hunde mit dem Teufel gemeinsame Sache machen.
Richtig?
Ja, leider hatte ich da kein schönes Leben damals.
Aber nun bin ich zurück in meinem zweiten Leben. und wieder in Ägypten.
Dieses Mal habe ich aber einen außerirdischen Auftrag.
_______________________________________________
Zitat:
Erst wenn du versprichst, dass du mich dann nicht schimpfst, und über meine Stadt schöne Sachen sagst, dann tue ich einen neuen Thread. Versprichst du?

Das ist ja Erpressung, denn Du weist genau, dass es schon schwer ist Alles nur als schön zu betiteln was "Deine Stadt" betrifft!
Sicher hat Kairo schöne Bereiche!
Aber wenn Du Dir immer alles schönreden willst, dann kann ich Dir kein Versprechen abgeben.
Weil ich jeden Menschen knallhart meine Meinung und meine Späße ins Gesicht sage.
Ja, sogar wenn er vor mir steht!
So ersparte ich mir manches Magengeschwür in meinem zweiten Leben !

Also vergiss hier die Häuchelei eines Shark!
Ich liebe Direktes und kein Geschmiere oder parteiergreifendes Getratsche eines "Waschweibs", wie es hier immer wieder vorkommt!

Zeige, dass du ein Mann bist und verbiete Dir selbst diesen helfenden Schutz anderer User! Sonst lässt es dich wie ein hilfloses Kind hier im Forum erscheinen!

Mach was draus!

Ha so eben wieder passiert ! will gerade absenden Deine Schutzengel lieben Dich !

@binbaldda - Wir lieben Dich auch!
...
_________________
Man muss nur ein saudummes Schaf sein, um in einer Schafherde mitzurennen !

Man sieht es immer an den dummen Schafen die sich angesprochen fühlen und meckern !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
binbaldda




Anmeldedatum: 24.04.2007
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 01.12.2009, 15:46    Titel:

Shark hat Folgendes geschrieben:

@binbaldda - Wir lieben Dich auch!
...


...normal, denn ich liebe mich auch... Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CoCola




Anmeldedatum: 21.11.2009
Beiträge: 11
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: 01.12.2009, 20:20    Titel:

Ich finde es sehr lächerlich, wie dieser Beitrag hier ausufert....

Und das nur, weil ein paar zynische Bemerkungen (die mehr als Spaß, als alles andere verstanden werden sollen) auf die übliche deutsche Steifheit treffen....

traurig...sehr traurig...sich selbst überhaupt die Zeit zu stehlen. um sich über sowas aufzuregen...


Ich fand es einfach lustig und vorallem sehr phantasievoll Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shark




Anmeldedatum: 20.10.2009
Beiträge: 140
Wohnort: Martinique

BeitragVerfasst am: 01.12.2009, 20:28    Titel:

Schön ! Razz
...
_________________
Man muss nur ein saudummes Schaf sein, um in einer Schafherde mitzurennen !

Man sieht es immer an den dummen Schafen die sich angesprochen fühlen und meckern !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
binbaldda




Anmeldedatum: 24.04.2007
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 02.12.2009, 01:49    Titel:

Hallo DD,

Dahabdiver hat Folgendes geschrieben:


"Studiere, wo du voll dahinterstehst" hieß zumindest zu meinen Studentenzeiten u. a. Studiengang "Empirische Bierologie" oder "Grabbologie- und Lochkunde".

Ok, ich war auch mal an einer Uni und es gab bei uns Studenten die Semesterzahlen von weit über 20 hatten.... ich weiss was du meinst.
Mein "Studieren, wo man voll dahintersteht" war darauf ausgerichtet, dass es unheimlich wichtig ist, bei der Auswahl des Studiums weder von vorneherein zu schauen, wie die Jobchancen sind noch zu schauen, wieviel Geld ich nachher verdiene, sondern zu allererst mal darauf zu schauen, wofür sich jemand begeistert. Dass das nicht Bierologie etc. sein kann, versteht sich von selbst, wenn man überlegt, dass man einen Beruf u.U. 40 Jahre ausübt. Wenn man mal weiss, was man will, dann gebe ich dir recht, dann sollte man selbstverständlich schauen, welches Ziel man anstrebt, damit man später nicht mit brotloser Kunst dasteht. Ein Beispiel aus meinem Bekanntenkreis ist jemand, der Ägyptologie studiert hat, allerdings mit einer Zusatzausbildung, ich müsste jetzt lügen, ich denke Kulturjournalismus. Er ist sehr gut beschäftigt. Ich habe sehr viel mit Abiturienten und Berufsentscheidung zu tun und stelle immer wieder fest, dass die reine Ausrichtung auf Jobchance und Verdienst zur Mittelmässigkeit führt.

Zitat:
Studieren können heißt, dass da eine Uni ist, dass da Personal ist. Beides wird von denjenigen bezahlt, die nicht studieren.

Wenn ich im Laden eine Bohrmaschine kaufe, hat sie Funktion und Nutzwert und außerdem Garantie.

Gebe ich direkt Geld via Steuern für die Finanzierung von Unis und deren Personal aus, muss ich dafür auch einen gewissen Gegenwert erwarten in Form von Absolventen, die später für meine Altersversorgung arbeiten und Geld verdienen.
Aber ein Staat und somit der Steuerzahler braucht eben nicht nur Mittelmässigkeit, sondern auch Elite, und die wird es selten durch puren Ehrgeiz geben, sondern eher durch Ehrgeiz gepaart mit Begeisterung.

Zitat:
"Studiere, wozu du Lust hast", "studiere so lange du willst", "hol dir BAFöG" usw. ohne jegliche Rücksichtnahme darauf, ob man nach dem eventuellen Abschluss überhaupt einen adäquaten Job bekommt, ist volkswirtschaftlicher Unfug! Taxifahren, bei Aldi jobben kann man auch ohne 16 Semester und wertloses Diplom als Soziologe, Ägyptologe, Altgermanist
. Logisch, meine Ausführungen heissen natürlich nicht, dass man jeden Realitätssinn beiseite lassen soll. Ich kann nur aus meiner Studienerfahrung sagen, dass wir Leute hatten, die Diplomübersetzer werden wollten, Fächerkombination Niederländisch, Chinesisch, Linguistik und Soziologie.....das damit später eine Arbeitseinsatz schwierig werden wird, dazu muss man kein Hellseher sein.

glg BBD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Bildung, Gesundheit und Arbeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Studium Ägyptologie Nefertari sonstiges zum alten Ägypten 32 04.11.2007, 21:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Studium in Ägypten - möglich? MissCarter Bildung, Gesundheit und Arbeit 7 18.07.2007, 00:13 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Studium Ägyptologie