Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Studium Ägyptologie
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Bildung, Gesundheit und Arbeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
CoCola




Anmeldedatum: 21.11.2009
Beiträge: 11
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: 21.11.2009, 15:03    Titel: Studium Ägyptologie

Hallo zusammen,
wie ihr ja sicher wisst, ist dieser Studiengang alleine meist ein "brotlose " kunst...
meine Frage an euch wäre, inwiefern sich ägyptologie mir Tourismus verbinden lässt?

Danke!
Jasmin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
CoCola




Anmeldedatum: 21.11.2009
Beiträge: 11
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: 21.11.2009, 20:52    Titel:

Also keine Möglichkeit, wenn ich schon möglicherweiße Ägyptologie studiere, auch in Ägypten tätig zu sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 22.11.2009, 17:43    Titel:

habe in meinem Bericht vom 16.11.09 (18:37) darauf schon hingewiesen : Auswandern nach Ägypten / in Ägypten arbeiten.
genauere Infos erhältst du in der Ägyptischen Abteilung der Uni Tübingen
FLO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CoCola




Anmeldedatum: 21.11.2009
Beiträge: 11
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: 24.11.2009, 19:39    Titel:

Dein Beitrag ist zwar nur auf den archäologischen sektor bezogen, aber ich verstehe was du meinst...
Es ist schade...ich interessiere mich unglaublich für dieses Studium und dachte, dadurch auch sogar im kulturellen bereich in ägypten arbeiten zu können....
Ich denke mal, die einzige möglichkeit ist die tourismus und hotelbranche...ein ägyptologie studium dafür ist wohl eher nebensächlich...

aber danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 24.11.2009, 20:34    Titel:

die einzige Möglichkeit, dich hier einzubringen wäre ein Studium der Ägyptologie in Kairo direkt( z.B.: amerikanische Universität) , genaueres darüber könnte dir evtl. Nagi sagen. Das Studium anfürsich
ist ja super interessant, aber die Möglichkeiten in Ägypten selbiges auch auszuüben oder teilweise mitzuwirken ist recht mager - sollte sich aber in BRD die Möglichkeit für ein Studium bieten, würde ich sie an deiner Stelle nutzen , du kannst sie ja mit Historik oder Archäologie kombinieren und später versuchen über ein Museum mit Grabungslizenz dort weiter zu kommen, auch das DAI in Kairo wäre ein Ansprechpartner und wichtiger Informant für weitere Vorgehen. Ein weiterer Ansprechpartner wäre evtl. Daniel Polts vom DAI in Luxor West Bank, direkt gegenüber vom Ramesseum . Gruss FLO Laughing Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 25.11.2009, 09:20    Titel:

Mensch! Oh Gott.

Was wäre besseres auf der Welt, als ein Reiseführer-in, der, die das Land und seine Geschichte studiert haben, in dem man arbeiten möchte. Ein Reiseführer-in, der z.B. selbst bei der Ausgrabungen dabei war.

CoCola,

Natürlich kannst du Ägyptologie mit Tourismus verbinden, und als spezialisierte Reiseführerin für Ägypten arbeiten. Wenn du noch ein bisschen Arabisch mitbringst wäre doch optimal.

Ich würde dich als erste einstellen, ja sogar selbst für dich bei hiesigen Reiseveranstalter werben.

Schau mal Jasmin, mach das was du gerne machen möchtest und der Erfolg kommt bestimmt.

Also ran, und viel Glück
Nagi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CoCola




Anmeldedatum: 21.11.2009
Beiträge: 11
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: 25.11.2009, 21:05    Titel:

Deine Antwort hat mich echt aufgemuntert, nagi !Danke!
Mir erscheint es auch logisch, was du sagst...
aber vor kurzem habe ich eine Studienberaterin der Ägyptologie genau das selbe gefragt..und sie meinte, sich 100%ig sicher zu sein, das Reiseleiter in Ägypten defenitiv auch Ägypter sein müssen..

Na ja...was ich jetzt wohl glauben soll^^..aber ich hab einige Bekannte in Ägypten..ich frag da jetzt mal nach!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CoCola




Anmeldedatum: 21.11.2009
Beiträge: 11
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: 25.11.2009, 22:13    Titel:

der schwarze Humor lässt grüßen Laughing
Dass Ägyptologie auf dem heimischen Arbeitsmarkt nicht gefragt ist, ist mir klar...schade dass Geisteswissenschaften vollkommen an Bedeutung verlieren..so interessiere ich mich auch für Philosophie, was genau so wenig gefragt ist...aber das ist ein anderes Thema^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 25.11.2009, 22:33    Titel:

Zitat:
User nagi ist für eine Tönung seiner Brillengläser bekannt, die man als zart-barbiepink bezeichnen kann.

freut mich sehr, ist mir eine Ehre. Ich liebe eben mein Leben, bin mit meiner Umwelt im Klaren und verbreite Optimismus. Nicht jedermannssache, gel.

Zitat:
Und durch diese sieht er seine ägyptische Welt.

Wohl richtig, eine wunderschöne Welt.

Zitat:
Taxifahrer, McDoof-Burgerkassierer oder Bierzapfer geworden.

Sind auch ehrwürdigen Tätigkeiten und verdienen unseren Respekt. Ein erfolgreicher Taxifahrer, der die ganze Nacht wach bleibt, um besoffenen, studierten Biologen nach Hause zu fahren ist für die Gesellschaft viel nützlicher.

Jura, Bierzapfer, Geisteswissenschaftler, Ägypologen und Taxifahrer sind alle nutzlose und Brotlose Künste. Nun gut, wir alle studieren Biochemie. Mal sehen.

Wo bekomme ich Verstand her, Leute, Leute, Hilfeeeeeeeeeee.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 25.11.2009, 23:10    Titel:

Zitat:
nagi, falls ich mal in Kairo bin


Oh nein, bitte nicht. Muss nicht sein, sei nett.

Es reicht doch was du am roten Meer angerichtet hast.
Fische und Korallen sind doch auf deinem Antrag aus ägyptischen Gewässer abgeschoben.

Ägypter haben in deiner Anwesenheit kein Recht im Ort zu bleiben, und da Kairo 20 Millionen Ägypter hat, bitten wir dich, deinen Besuch nach Kairo abzusagen, oder gar zu verschieben bis alle Kairobewohner sich die Haare blond getönt, die Augen blau gefärbt, und ein Perfektes Deutsch gelernt zu haben, dann kannst du kommen.

Vielleicht haben sie dann deine Gnade verdient, und du lässt sie in Kairo bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 11:59    Titel:

Und seit deinem Angekündigten Besuch von gesternabend ist die Stadt im Aufruhr. Kairo erlebte die schlimmste Nacht in seiner 6000 jährigen Geschichte.

Fernsehsender brachten ihren gewöhnlichen Sendungen ab und gingen auf Liveschaltung aus allen Ecken der Stadt.

Glatzen, Alkoholikern und Internetverrückten feierten deinen angekündigten Besuch nach Kairo lautstark. Mit Schlagstücken und Molotowcocktails stürmten sie Busse und Bahnen, nahmen Paare und Verliebten als Geisel fest, Arbeitslose Ägypter und Ausländer vertrieben sie aus der Stadt. Essig in Geschäften und Lager haben deine Anhänger beschlagnahmt und für dich den Tagen deines Besuchs versteckt aufgehoben.

Auf dem Flughafengeländer stehen momentan Millionen von Kairoern und warten auf deine Maschine. Sie schwören dich zurückzuschicken, sollte es darauf ankommen werden sie die Maschine in Brand stecken, sodass du Kairoboden nicht betreten kannst.

Familien mit deutschem Partner stürmten das deutsche Konsulat in Kairo die ganze Nacht über, um Schutz vor dir zu suchen. Frauen und Männer heben ihren Schlüpfer auf Stöcken hoch und rufen: wir wollen leben, wir wollen lieben, wir wollen Kinder, aus den Internetforen darf er nicht raus.

Bis zur Stunde muß Kairo mehr als 70 Todsöpfer und 3000 Verletzten beklagen. Politiker, Akademiker und Alten haben die Sicherheitsrat der UNO um einen Eilbeschluss gebeten, deinen Besuch nach Kairo zu verbieten.

Momentan laufen keine Paare mehr auf die Straßen Kairos, nur Mann alleine oder Frau alleine. Eheleute und verliebte kommunizieren nur übers Telefon. Aus Angst vor Schwangerschaften, was du gerne in Ägypten verbieten möchtest, laufen Frauen mit nacktem Oberkörper herum, dass jeder sieht, dass sie nicht vorhaben Kinder zu kriegen. Der Handynetz brecht bald zusammen. Kinder verstecken sich unter Betten und Tischen. Aber auch wurden ägyptische Kinder aus Toiletten und WCs gerettet, wo sie sich die ganze Nacht über versteckt gehalten haben aus Angst vor deiner Rache an Ihnen.

Moscheen und Synagogen in der Stadt haben geschlossen. Auf jeder Minarett einer Moschee stehen jetzt Kreuze überall.

Gastarbeiter aus Chinesen, Somalis und Äthiopiern warfen ihren Waren weg, und versuchen jetzt die Stadt schleunigsten zu verlassen.

Aus Angst vor der Schwäche deiner Sehkraft, die nicht weiter als 1 Meter geht, haben benachbarten Städte und Dörfer Barrieren gestellt und brannten Reifen vor allen Einfahrten und Eingängen in ihren Städten.

Diese ist jetzt die Lage in Kairo seitdem du deinen Besuch in die Stadt angekündigt hast. Wir appellieren an dich, an deiner Menschlichkeit, deinen Besuch abzusagen, oder miedest geheim zuhalten. Bitte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 12:04    Titel:

nagi hat Folgendes geschrieben:
.... Ein erfolgreicher Taxifahrer, der die ganze Nacht wach bleibt, um besoffenen, studierten Biologen nach Hause zu fahren ist für die Gesellschaft viel nützlicher.


Das hat du gut gesagt, stimmt einfach. Stellt euch nur mal vor es gäbe solche Taxifahrer nicht Shocked

Dahabdiver hat Folgendes geschrieben:
Lieber nagi, du hast ganz schlechtes Kraut geraucht!
Lass es im Eigeninteresse


Warum hier schon wieder beleidigt und gedroht wird versteh ich einfach nicht Evil or Very Mad
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Shark




Anmeldedatum: 19.10.2009
Beiträge: 140
Wohnort: Martinique

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 12:09    Titel:

Zitat:
Taxifahrer, der die ganze Nacht wach bleibt, um besoffenen, studierten Biologen nach Hause zu fahren ist für die Gesellschaft viel nützlicher.

Hurghada hat mehr Taxi's als Kairo, wenn man es auf einen Km² betrachtet.
Davon sind 2/3 Fahrer, die nach dem Studium nix weiter als diesen Job bekommen haben. Vater Staat gab sogar noch Unterstützung, damit die Jungs sich schneller ein Taxi kaufen konnten und erst mal mundtot von der Strasse weg waren.
Zitat:
Taxifahrer ...etc !
Sind auch ehrwürdigen Tätigkeiten und verdienen unseren Respekt.

Meinen Respekt an Taxifahrer in Ägypten, vergebe ich lieber an einen studierten, besoffenen Biologen. Warum? ...weil der mich nicht betrügt.
Ob Tourist oder Ägypter, jeder wird von den Taxifahrern betrogen, wenn es nicht in einen handfesten Streit endet !
Ich habe eine Phobie, was Taxifahrer in Ägypten betrifft !
Die meisten sind so dumm und bezahlen auch noch in Dollar, oder Euro!
Respekt !

Zitat:
und da Kairo 20 Millionen Ägypter hat, bitten wir dich, deinen Besuch nach Kairo abzusagen, oder gar zu verschieben bis alle Kairobewohner sich die Haare blond getönt, die Augen blau gefärbt, und ein Perfektes Deutsch gelernt zu haben, dann kannst du kommen.


20 Mio Ägypter - ist eine veralterte Ausage ! Es müssten so um die 25 Mio. sein, denn täglich werden zwischen 3oo und 4oo Babys allein in Kairo geboren. In Assuan und Luxor jeweils ca. 30 pro Tag !!!

Möglich, dass die eines Tages blonde Haare tönen, blaue Kontaktlinsen tragen, (statt Augen blau färben?) und kein perfektes deutsch sprechen !
Warum auch nicht? Wenn sie schlau sind, bringen sie mal etwas frischen Wind in die Stuben jahrhunderter Traditionen.
Nur zu !

Und an alle anderen die da denken, dass man hier wirklich Jobs ausüben kann, nur weil ein paar Ägypter behaubten, das würde gehen, dann erkundigt Euch einfach beim Ägyptischen Konsulat in Deutschland.
Ihr werdet step by step erkennen, dass doch gar keiner, weder zum helfen noch zum arbeiten willkommen ist.
Solltet ihr irgend etwas besitzen, woraus man hier hohen Profit schlagen kann, oder auch in Land oder Immobilien investieren wollt, dann weist man Euch gern einen Platz in dieser Männer-Gesellschaft zu.

Als wir diese Woche auf dem Passamt waren, berichteten uns Deutsche aus Kairo, dass Ägypten darüber nachdenkt, Jahresvisa nur noch dreimal zu erteilen, weil man dann das Land ausreichend erkunden und bereisen konnte.
Kairo gibt übrigens Visa nach Lust und Laune aus, sagte man uns noch.
Manchmal nur noch für 6 Monate !

Es ist traurig, wie man die blond getönten und die mit den "blau gefährbten Augen" so langsam aus dem Land haben will.
In Deutschland zählt so etwas unter Ausländerfeindligkeit.
Wie könnte man so etwas hier nennen?

Also ganz einfach!
Es wird immer schwerer mal so einfach von "Jemanden" eingestellt zu werden.
Sicher "schwarz" - und das kann teuer werden, nicht war nagi ?!
Du annimierst doch hier sicher nicht zur "Schwarzarbeit in Deinem geliebten Land?

....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Shark




Anmeldedatum: 19.10.2009
Beiträge: 140
Wohnort: Martinique

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 12:16    Titel:

nagi !
Hört sich doch eher an wie der provozierteTerror nach dem verlorenen Fußballchaos Algerien gegen Ägypten

...hast du da irgend wo abgeschrieben ?

...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 26.11.2009, 12:19    Titel:

Shark hat Folgendes geschrieben:
Meinen Respekt an Taxifahrer in Ägypten, vergebe ich lieber an einen studierten, besoffenen Biologen. Warum? ...weil der mich nicht betrügt.


Da sei dir mal nicht so sicher, ich kenn da ganz andere. Aber ggf. kannst du ja "AMIGA" sagen.
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Bildung, Gesundheit und Arbeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Studium Ägyptologie Nefertari sonstiges zum alten Ägypten 32 04.11.2007, 20:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Studium in Ägypten - möglich? MissCarter Bildung, Gesundheit und Arbeit 7 17.07.2007, 23:13 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Studium Ägyptologie