Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Auswandern nach Hurghada
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Auswandern nach Ägypten Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 20.02.2007, 20:33    Titel:

hmmm... maherba, du stellst das so hin, das es extrem schwer ist hier zu leben... auf der anderen Seite beschreibst du nicht warum du der meinung bist... ist fuer mich unschluessig und gibt keine richtige "Information" oder "hilfe Stellung" Ich kann jeden verstehen, der meint es ist schwer hier, es kommt immer auf die Person an und was die Person an Luxuserwartungen hat. Aber auch den Luxus kann man in Aegypten finden. Die Menschen sind Freundlich und immer Hilfsbereit. Es kommt dann auch immer darauf an wie man ihnen entgegen tritt. Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es wieder heraus!
Erklaere doch warum du nie hier her ziehen wuerdest und was fuer Probleme deine Freunde zum Beispiel haben.

Und das mit der Arbeit... naja, es kommt drauf an was man fuer eine Arbeit sucht... Klar in der Industriebranche wirds wirklich schwer... vielleicht in Kairo, aber es ist ja auch kein Industrieland! Ansonsten kann ich von meiner Seite sagen, es gibt genug Arbeitgeber, die Deutsches Personal suchen. Englisch is schon klar, aber Arabisch muss nicht sein.
Ja, mit den Papiren muss ich recht geben, da kann man glueck und pech haben... ich hatte Glueck, habe mein Visum und meine Arbeitserlaubnis!

Standard... den schreubt man runter indem man in dieses Land kommt... es ist halt alles nicht Deutscher Standard, aber das weiss jeder der mal hier war.

"Wenn du unbedingt weg willst, melde dich in deiner Heimat(Stadt) nie ganz ab. Das rate ich jedem. Behaltet eine gemeldete Postadresse. "

Ja, da kann ich nur zustimmen!

"Mir den Links die Julia angegeben hat, kann ich nix anfangen. die sind ne Ebenen zu hoch. "

Wie Daniel schon erwaehnt hatte, das war ich nicht! Und Ja Kairofamiliennetz ist besser, die haben eine Menge.
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 8596
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 20.02.2007, 23:42    Titel:

LadyJulia hat Folgendes geschrieben:
hmmm... maherba, du stellst das so hin, das es extrem schwer ist hier zu leben...


Hallo LadyJulia,
ich habe auf das Posting von diver nach meinem Ermessen geantwortet.
Ganz klar kann und sollte man bestimmte Angaben weiter ausführen. Das waren aber erst mal nicht seine Fragen.

Zitat:
auf der anderen Seite beschreibst du nicht warum du der meinung bist... ist fuer mich unschluessig

Dann frag doch bitte mal genauer.
Zitat:
und gibt keine richtige "Information" oder "hilfe Stellung"

Hilfestellung kann man nur bei genau definierten Fragen geben.
Zitat:
Ich kann jeden verstehen, der meint es ist schwer hier, es kommt immer auf die Person an und was die Person an Luxuserwartungen hat.

Du hast Recht. Wie schwer es wirklich ist, zeigt aber erst das alltägliche Leben. Die Vorstellung sind am Anfang bei den allermeisten (erheblich) andere.
Zitat:
Aber auch den Luxus kann man in Aegypten finden. Die Menschen sind Freundlich und immer Hilfsbereit.

Das ist wirklich ein Luxus und ich liebe ihn. Den aber - erkennt leider nicht jeder.
Zitat:
Es kommt dann auch immer darauf an wie man ihnen entgegen tritt. Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es wieder heraus!

Ganz meiner Meinung, lieben Dank.
Zitat:
Erklaere doch warum du nie hier her ziehen wuerdest und was fuer Probleme deine Freunde zum Beispiel haben.

Dazu ist es hier noch zu früh. Das hat mit Gegenagumenten zu tun. Es geht nicht um mich und vorerst nur um allgemeine Fragen. Ich denke, Fragen zu beantworten - steht an erster Stelle. Die UnserInnen "kennen" sich noch nicht.
Zitat:
aber Arabisch muss nicht sein.

Und hier denke ich ganz anders. Es ist doch wie bei uns. Wenn du die Sprache der Einheimischen nicht kannst, bist du nicht integriert. Ich arbeite hier bei uns u.a. in dem Bereich.
Zitat:
Standard... den schreubt man runter indem man in dieses Land kommt...

Zwangsweise!! Aber es ist erst einmal ein bittere Erfahrung (für manche).
Zitat:
es ist halt alles nicht Deutscher Standard, aber das weiss jeder der mal hier war.

Was sehen denn die Meisten, wenn sie - wie du sagst - einmal hier waren??? Nix!! Jedenfalls nichts, was das tagtägliche Leben vor Ort betrifft. Des es ist Dolce Vita angesagt.

Darf ich dich fragen, wie lange du schon vor Ort lebst??

Versteh mich nicht falsch, aber ich habe einfach zu viele "mit Sternen" im Kopf kennen gelernt. Alles was sie dachten kam ganz ganz anders.

Ich mach jetzt mal schluss, ganz sicher wird sich hieraus eine gute und vor allen ggf. hilfreiche Diskussionsebene finden. Hoffe ich mal.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 21.02.2007, 19:57    Titel:

Okay... du bist also jemand der sich gerne alles aus der Nase ziehen laesst... Very Happy nicht boes gemeint.
Leider kann ich mit den Fragen nicht weiter ausfuehren, denn ich habe keine, ich weiss wie es ist hier zu Leben.
Aber eine Frage hatte ich ja, was deine Freunde fuer schlechte Erfahrungen gemacht haben, das du daraus ziehst das es schwer ist hier zu Leben. Wie kann ich da noch genauer Fragen... Hast du boese Erfahrungen in Aegypten gemacht? Ist irgendwas schlimmes mit deinen Freunden passiert? Wo warst du, wo leben deine Freunde von welchen Orten kannst du reden? Ist das fuer dich genauer nachgefragt?

Ich denke eine "hilfestellung" kann man auch ohne Fragen geben... denn manchmal wissen die Menschen nicht was sie Fragen koennen und was sie evtl nich in betracht ziehen.

Klar muss man sich zuvor mit dem Land, seinen Sitten und Gebraeuchen auseinandersetzen, aber an einiges denkt man vielleicht doch nicht. Ich habe hier keine grossartigen Probleme, somit kann ich bei dem Aegypten Negativ part nicht besonders gut mitreden.
Auch ist klar, das Urlaub etwas anderes ist als Leben. Und wenn dies den Leuten nicht klar ist, dann fliegen sie frueher oder spaeter sowieso auf die schnautze, auch wenn sie in Deutschland bleiben, denn dann fehlt da etwas im Kopf, was einem in Deutschland auch fehlen wird.


Die Menschen sind Freundlich und immer Hilfsbereit.
Das ist wirklich ein Luxus und ich liebe ihn. Den aber - erkennt leider nicht jeder.

Ich meine nicht nur diesen Luxus... wenn man Luxus braucht, ich meine denn kann man den in den Hotels finden... El Gouna denke ich ist auch Luxus. Natuerlich haben wir recht, das allein die Menschen hier Luxus sind, aber dassieht auch jeder verschieden.

Zitat:
Es kommt dann auch immer darauf an wie man ihnen entgegen tritt. Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es wieder heraus!
Ganz meiner Meinung, lieben Dank.

Ich kenne auch einige die hier jeden Tag Probleme haben, aber das kommt daher, das sie nicht wissen, wie man mit Menschen umgeht. Tja, und in diesem Land zu leben ohne einheimische Unterstuetzung... vorstellbar schwer!


Dazu ist es hier noch zu früh. Das hat mit Gegenagumenten zu tun. Es geht nicht um mich und vorerst nur um allgemeine Fragen. Ich denke, Fragen zu beantworten - steht an erster Stelle. Die UnserInnen "kennen" sich noch nicht.

Okay, aber du kannst es doch veralgemeinern. Aber deine Entscheidung ich will dich zu nichts draengen.

Okay, jeder freut sich wenn man versucht arabisch zu sprechen, aber vergiss nicht, dass Aegypten ein Touristenland ist und hier jede menge Leute mehr als nur 2 Sprachen Sprechen, gerade was den arbeitsbereich angeht, dort sprechen sie meist drei oder vier sprachen.

Sie sehen, das es nicht so sauber ist wie in Deutschland, das Menschen anders gekleidet sind, sie sehen das das Essen nicht das gleiche ist, das man nicht so gut einkaufen und wenn es nur shoppen ist wie in Deutschland. Sie sehen, das die Strassen nicht die gleichen sind, das es staubig ist

Darf ich dich fragen, wie lange du schon vor Ort lebst??

Ich lebe seid dem 10 August 2006 hier. Habe meinen ersten Urlaub 1999 gemacht, mein Vater hat in alexandria gearbeitet (3 Jahre) meine Schwester hat in safaga ueber ein halbes Jahr gearbeitet nach ihrem Abi, meine Mutter lebt hier seit Maerz 2006. Insgesamt habe ich 7 oder 8 Urlaube vorher gemacht... zwei davon waren 6 Wochen einer 8 Wochen, der rest 2 Wochen.
Bist du noch der meinung ich haette evtl "Sterne im Kopf" Laughing

Freue mich schon auf Antwort Wink
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 8596
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 22.02.2007, 19:16    Titel:

LadyJulia hat Folgendes geschrieben:
Okay... du bist also jemand der sich gerne alles aus der Nase ziehen laesst... Very Happy nicht boes gemeint.

Es gibt für mich keinen Grund das anzunehmen. Very Happy Aber ich habe das Gefühl, das du aus mir was rauskitzeln möchtest, was ich nicht unbedingt will.Very Happy Viele Dinge kann man auch einfach nicht so voraussagen. Es kommt ja eh ggf. ganz anders. Ich möchte nur anregen, sich eine „Auswanderung“ nach Ägypten drei und viermal zu überlegen. Das fängt mit „Sozialer Sicherung“ schon an.
Zitat:
Leider kann ich mit den Fragen nicht weiter ausfuehren, denn ich habe keine, ich weiss wie es ist hier zu Leben.

Wenn ich davon ausgehe, was du unten von der Zeit geschrieben hast, ist das ja noch verdammt kurz. Das Leben zu kennen, in einem so ganz anderen Land, mit einer völlig anderen Kultur, würde ich erst behaupten - nach ein zwei Jahren.
Zitat:
Aber eine Frage hatte ich ja, was deine Freunde fuer schlechte Erfahrungen gemacht haben, das du daraus ziehst das es schwer ist hier zu Leben. Wie kann ich da noch genauer Fragen...

Ich spreche nicht nur von den Leben meiner FreundInnen vor Ort. Jeder Aufenthalt bringt das Kennenlernen von neuen Menschen mit sich. Einige denken das gelobte Land gefunden zu haben und sind mächtig auf die Klappe gefallen. Einige sehen es, andere wollen es nicht wahrhaben, dass sie gescheitert sind, oder sehr kurz davor stehen.
Zitat:
Hast du boese Erfahrungen in Aegypten gemacht?

Ich persönlich habe (bisher) nur gute Erfahrungen von meinen, doch schon einigen Aufenthalten mitgenommen.
Zitat:
Ist irgendwas schlimmes mit deinen Freunden passiert? Wo warst du, wo leben deine Freunde von welchen Orten kannst du reden? Ist das fuer dich genauer nachgefragt?

Ja, das ist etwas genauer. Ich muss, oder besser möchte (noch) nicht in Detail gehen. Es sind die Touristischen Gebiete.
Dies hier ist ja eigentlich ein Urlaubsforum. Was mir viel wichtiger ist, das sich jeder, der daran denkt nach Ägypten zugehen, sich das sehr gut überlegen sollte. Es ist genau wie du schreibst, Urlaub ist das Eine, Leben das Andere.
Zitat:
Ich denke eine "hilfestellung" kann man auch ohne Fragen geben... denn manchmal wissen die Menschen nicht was sie Fragen koennen und was sie evtl nich in betracht ziehen.

Dann haben sie leider noch nicht genug nachgedacht und sich informiert. Ich werde mich hüten, jemandem so öffentlich zu raten was er zu tun und zu lassen hat. Das kann ins Auge gehen.
Zitat:
Klar muss man sich zuvor mit dem Land, seinen Sitten und Gebraeuchen auseinandersetzen,

Das steht für mich ganz weit oben und doch tun es lange nicht alle.
Zitat:
aber an einiges denkt man vielleicht doch nicht. Ich habe hier keine grossartigen Probleme, somit kann ich bei dem Aegypten Negativ part nicht besonders gut mitreden.

Das finde ich hervorragend und wünsche dir, das es so bleibt.
Zitat:
Auch ist klar, das Urlaub etwas anderes ist als Leben. Und wenn dies den Leuten nicht klar ist, dann fliegen sie frueher oder spaeter sowieso auf die schnautze, auch wenn sie in Deutschland bleiben, denn dann fehlt da etwas im Kopf, was einem in Deutschland auch fehlen wird.

Das würde ich so pauschal nicht sagen. Es gibt immer Dinge, die sich anders entwickeln. Nicht alles ist planbar.
Zitat:
Ich meine nicht nur diesen Luxus... wenn man Luxus braucht, ich meine denn kann man den in den Hotels finden... El Gouna denke ich ist auch Luxus. Natuerlich haben wir recht, das allein die Menschen hier Luxus sind, aber dassieht auch jeder verschieden.

Luxus ist für mich relativ. Und er wird fast unwichtig, wenn ich dort bin, denn ich kenne die Armut vor Ort.
Zitat:
Ich kenne auch einige die hier jeden Tag Probleme haben, aber das kommt daher, das sie nicht wissen, wie man mit Menschen umgeht. Tja, und in diesem Land zu leben ohne einheimische Unterstuetzung... vorstellbar schwer!

Wenn Menschen miteinander auskommen wollen, müssen beide Teile etwas dafür tun und der, der ins Land kommt sicher noch mehr.
Zitat:
Okay, aber du kannst es doch veralgemeinern. Aber deine Entscheidung ich will dich zu nichts draengen.

Das wirst du auch nicht schaffen. Very Happy
Zitat:
Okay, jeder freut sich wenn man versucht arabisch zu sprechen, aber vergiss nicht, dass Aegypten ein Touristenland ist und hier jede menge Leute mehr als nur 2 Sprachen Sprechen, gerade was den arbeitsbereich angeht, dort sprechen sie meist drei oder vier sprachen.

Nun fängst du an zu verallgemeinern. Ein kl. Teil des Landes ist Touristisch, auch wenn es die größte Einnahmequelle des Landes ist.
Zitat:
Sie sehen, das es nicht so sauber ist wie in Deutschland, das Menschen anders gekleidet sind, sie sehen das das Essen nicht das gleiche ist, das man nicht so gut einkaufen und wenn es nur shoppen ist wie in Deutschland. Sie sehen, das die Strassen nicht die gleichen sind, das es staubig ist

Das ist für mich persönlich absolute Nebensache. Wenn man sich nur ein wenig mit den z.B. geografischen Gegebenheiten beschäftigt hat, sollte es ein bisschen einleuchten. Ägypten ist immer noch ein DritteWeltLand.
Zitat:
Ich lebe seid dem 10 August 2006 hier. Habe meinen ersten Urlaub 1999 gemacht, mein Vater hat in alexandria gearbeitet (3 Jahre) meine Schwester hat in safaga ueber ein halbes Jahr gearbeitet nach ihrem Abi, meine Mutter lebt hier seit Maerz 2006. Insgesamt habe ich 7 oder 8 Urlaube vorher gemacht... zwei davon waren 6 Wochen einer 8 Wochen, der rest 2 Wochen.

Deine Zeit vor Ort ist noch sehr kurz. Wink Ich denke, ein wirkliches Resümee kann man erst nach 1-2 Jahren ziehen. Ich würde auch sagen, das deine Vorraussetzungen, dadurch das dein Vater in Alex gearbeitet und deine Mutter vor Ort leben, einfach klasse sind.
Zitat:
Bist du noch der meinung ich haette evtl "Sterne im Kopf" Laughing

Ich hatte nicht von deinen Sternen geredet und das lässt sich m. E. noch nicht wirklich sagen. Bitte nicht falsch verstehen. Ich kenne dich nicht persönlich. Dass wir uns hier mit Fragen und Antworten beschäftigen, lässt aber für mich auf deine Persönlichkeit keine Schlüsse zu.
Wie gesagt, das sind meine ganz persönlichen Einschätzungen. Ich wünsche dir alles Glück der Welt, denn ich finde zu so einem Schritt gehört ne ganze Portion Mut. Den würde ich ggf. nicht (oder nicht mehr) so einfach haben. Mal sehen was mein nächster Aufenthalt in kürze bringt.

Zitat:
Freue mich schon auf Antwort Wink


Und ich auf deine. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PrincessNici




Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 39
Wohnort: Bäääärlin

BeitragVerfasst am: 27.02.2007, 00:41    Titel:

Hi maherba,

was Du schreibst ist echt interessant, wirkt allerdings ziemlich negativ.

Du hast shon recht, dass man sich, bevor man mit dem Gedanken spielt, für längere Zeit nach Ägypten zu gehen immer und immer wieder darüber im Klaren sein muss, dass Ägypten nunmal einfach total anders ist als Deutschland.
Aber so wirklich klar wird mir aus Deinen Erzählungen nicht, was denn nun letztendlich so negativ sein soll, für den ein oder anderen.

Ich gehöre nämlich zu denjenigen, die gerne für eine Weile nach Ägypten gehen wollen, weil ich bereits von nur einem Besuch fasziniert war.
Es war nicht nur das tolle Wetter oder irgendeines der schönen Hotels, sondern es waren die Menschen, das Land, was einen fasziniert.

Es ist sicherlich jedem klar, der für längere Zeit nach Ägypten will, dass es nicht wirklich einfach dort ist und mit Sicherheit kein 'Zuckerschlecken' wird.
Das geht los beim Verdienst, über 'soziale Sicherungen', bis hin zu arbeiten bei 35-40Grad oder noch höher.

Aber ich denke, grundsätzlich wissen die Menschen, die so wirklich die Absicht haben dorthin zu ziehen doch, worauf sie sich einlassen...

Ich denke, ich werde sicherlich auch noch einige Reisen nach Ägypten unternehmen, bevor ich mich endgültig entscheide.
Dennoch weiß ich jetzt schon, dass es ein absolut faszinierendes Land ist... und ich weiß auch bestimmt, dass es dies immer noch sein wird, auch wenn ich dort leben und arbeiten sollte!

Was mich aber grundsätzlich mal interessieren würde, vielleicht kann mir das ja jemand beantworten, brauche ich in Ägypten so etwas wie ein Arbeitsvisum oderso...wenn ja, wie bekomme ich das, bzw. ist es einfach, sowas zu bekommen?

Ich denke grundsätzlich, egal in welches Land man ziehen will, sind Infos vorab das 'A' und 'O'... aber dafür gibts ja Links und solche Foren wie dieses hier! Wink


Liebe Grüße aus dem 'ätzend verregneten' Hamburg

Nici
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 8596
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 27.02.2007, 22:52    Titel:

Liebe Nici,
ich melde mich mit einer "ordentlichen" Antwort. aber zur Zeit brennt bei mir - Jobmäßig die Hecke und ich schaff es nicht.

Bis zum WE

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Auswanderin

Gast





BeitragVerfasst am: 28.02.2007, 17:33    Titel:

Hallo Princess Nici,

um ein Arbeitsvisum in Ägypten zu erhalten, muß du einen Arbeitsvertrag vorweisen können.
Dann kommt es darauf an, ob dein Arbeitgeber die Arbeitserlaubnis für dich besorgt, oder du es selbst machen muß.
Wenn du für ein deutsches Unternehmen arbeitest, wird es in der Regel der Arbeitgeber für dich erledigen (Auskunft meines Sohnes, der dbzgl. schon mal erkundigt hat).
Vielleicht reicht dir diese Auskunft für`s erste, da deine Pläne ja noch in der Entwicklung sind.
Lady Julia kann dir bei Bedarf bestimmt mehr sagen, da sie ja schon in Safaga arbeitet.

Die Idee für eine Weile in`s Ausland zu gehen gefällt mir gut. Wir leben in einer globalisierten Welt und es kann jobmäßig nur gut sein, sich über die Grenzen Deutschlands hinaus zu orientieren. Allein schon zur Horizonterweiterung.

Mein Sohn will nach dem Abitur 1 Jahr in`s Ausland gehen, um als Tauchlehrer zu arbeiten. Danach wird er entweder eine Ausbildung machen oder studieren.
Ich unterstütze ihn in seinem Vorhaben aus den o.g. Gründen, denn es führen viele Wege nach Rom. Es muß ja auch nicht immer der klassische Weg sein: Schule, Ausbildung und dann.....

Für heute liebe Grüße
Auswanderin
Nach oben
PrincessNici




Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 39
Wohnort: Bäääärlin

BeitragVerfasst am: 28.02.2007, 22:18    Titel:

Hi Auswanderin,

danke für die Info. Scheint ja einfacher zu sein dort ein Visum zu bekommen, als hier in Deutschland! Wink

Am liebsten würd ich schon morgen nach Ägypten gehen, wäre da nicht mein Job hier in Deutschland. Quasi einfach alles aufgeben und sich dort was Neues suchen, was weitaus schlechter bezahlt wird, das kostet einiges an Überwindung.
Irgendwie hab ich ein bißchen Angst, dass ich es in Ägypten nicht 'gewuppt' kriege, weil dort eben alles so anders ist. Ich kenne dort niemanden, auch wenn sich das mit Sicherheit ziemlich schnell ändern würde... hoffe ich!

Aber grundsätzlich denke ich auch, dass die Erfahrungen in anderen Länder grundsätzlich 'ne richtig gute Sache sind. Naja... und Ägypten ist ja auch nicht gerade am anderen Ende der Welt.

Erst heute hab ich mir wieder gewünscht in Ägypten zu sein, nachdem es hier in Hamburg wieder den ganzen Tag geregnet hat... macht echt depressiv sowas! (Achtung: Bitte eine Runde Mitleid!) Wink

Naja... ich bleibe wieterhin 'am Ball'... Smile

Liebe Grüße aus Hamburg

Nici
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Auswanderin

Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 00:02    Titel:

Hi Prinzess Nici,

ja ich denke auch, es ist für Deutsche leichter in Ägypten eine Arbeits-
erlaubnis zu erhalten, als für Ausländer in Deutschland. Es ist zwar nicht unmöglich, aber schwer.
Du brauchst dich ja nicht unter Druck zu setzen, mach es, wenn die Zeit für dich reif ist. Vielleicht hast du ja einen Beruf, der es möglich macht, nach einem evtl. Auslandsaufenthalt, wieder einzusteigen. Das würde Ängste natürlich mindern.

Liebe Grüße nach Hamburg (meine Lieblingsstadt, ich war ein paar mal da) aus dem ebenfalls verregneten Krefeld.

Auswanderin
Nach oben
PrincessNici




Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 39
Wohnort: Bäääärlin

BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 00:28    Titel:

Hi Auswanderin,

naja...so viel Zeit hab ich auch nicht mehr, bin immerhin schon 28, da wirds mal so langsam Zeit, 'ne Entscheidung zu treffen.

Ich mache mir da selber so ein bißchen Druck, weil ich denke, wenn ich erstmal so Mitte 30 bin, dann werd ich sowas mit Sicehrheit nicht mehr machen wollen, weil irgendwann will man ja auch mal irgendwo angekommen sein! Wink

Also ich würde ja gerne irgendwas im Tourismus-Bereich machen, da denke ich, hab ich in Egypt gute Chancen was zu bekommen!

Ich denke, ich muss einfach noch ein paar Male dort Urlaub machen um mir alles noch genauer anzuschauen und 'nen Weilchen recherchieren, denn besser kann man sich ja nicht über ein Land vorab informieren!

Ja.. HH.. iss auch 'ne nette Stadt... bin allerdings ursprünglich Berlinerin... und gegen Berlin hat HH keine Chance! @Auswanderin Smile

Liebe Grüße aus Hamburg

Nici
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Auswanderin

Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 00:47    Titel:

Hi Princess,

da wird sich ja der König des Forums, sprich: Daniel, freuen. Aber vielleicht ist der ja keine echte Berliner Schnauze, sondern ein Hamburger Fisch.
Es kann schon irgendwann mal zu spät sein. Als ich so um die 30 war, ist es mir so ergangen. Da habe ich meine Formentera-Chance verpaßt, weil ich/wir zu zauderhaft waren.
Aber: Wenn du Lust hast können wir ja mal an anderer Stelle über meine Idee mit der Wohnkommune in Ägypten plaudern.

Ich glaube, es gibt hier im Forum keinen Chat, oder?

By, by
...und HH ist soooooo schön Rolling Eyes
Nach oben
daniel_k

Site Admin


Anmeldedatum: 14.08.2006
Beiträge: 1019
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 18:52    Titel:

Auswanderin hat Folgendes geschrieben:
Hi Princess,

da wird sich ja der König des Forums, sprich: Daniel, freuen. Aber vielleicht ist der ja keine echte Berliner Schnauze, sondern ein Hamburger Fisch.


ick kieke wohl nich rischtisch, klar bin ick ne escht berlina jöre und keen klippenkotzer Wink

grüsse von der Spree nach jwd (janz weit draussen)
_________________
Ägypten Urlaub | Ägypten-Lexikon | Ägyptisch Sprachkurs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Auswanderin

Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 20:28    Titel:

@daniel

Ich kenne drei Berliner: Zwei Menschen und ein Hefeteilchen. Das Hefeteilchen ist rund, hat Staubzucker um sich rum und wenn der Bäcker nicht geizig war, in der Mitte einen dicken Klatschen Erdbeermarmelade.

In Berlin war ich erst 1x im Leben und finde den Dialekt so klasse. Und man munkelt, der Berliner an sich sei der direkte Typ, Berliner Schnauze eben.

Liebe Grüße vom Niederrhein, also aus der Provinz
Auswanderin
Nach oben
daniel_k

Site Admin


Anmeldedatum: 14.08.2006
Beiträge: 1019
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 21:34    Titel:

da hast du recht, das herz sitzt uns auf der zunge, aber ist das bei den rheinländern nicht auch so, wir sind doch da bestimmt artverwandt Wink

oh ich glaube wir weichen vom thema ab Wink werde mich mal demnächst im mitgliederforum eintragen, da können wir uns dann weiter unterhalten:
_________________
Ägypten Urlaub | Ägypten-Lexikon | Ägyptisch Sprachkurs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PrincessNici




Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 39
Wohnort: Bäääärlin

BeitragVerfasst am: 01.03.2007, 22:50    Titel:

Hi Auswanderin,

ja, dass unser 'König des Forums' Berliner iss, ist mir natürlich schon beim ersten Mal beim Zappen durch das Forum aufgefallen. Smile

Aber um wieder zum Thema zurück zukommen, 'ne Wohnkommune in Ägypten find ich glaub ich eine echt gute Sache.
Mit Gleichgesinnten im 'Wunschland' zu leben denke ich, macht einiges einfacher. (Wenn ich so drüber nachdenke, bin ich von der Idee sogar ziemlich begeistert!) Laughing

Also, ich finde ja, das 28 ein ziemlich geniales Alter ist, um auszuwandern bzw. Erfahrungen in einem anderen Land zu sammeln!

In diesem Sinne... Daniel nochmal ein Kompliment an Dich... seit ich täglich in dieses Forum schaue, hab ich immer mehr Lust und bin noch viel euphorischer, gaaaaanz bald nach Ägypten zu gehen! Shukran! Smile

Liebe Grüße aus dem 'wie immer verregneten' Hamburg

Nici
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Auswandern nach Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 2 von 6


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Auswandern entweder Alexandria oder H... isa Auswandern nach Ägypten 2 04.08.2014, 22:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge auswandern gabyu.klaus Auswandern nach Ägypten 1 02.08.2014, 19:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ist jemand in Hurghada ab Oktober 2014? bella235 Hurghada 0 30.07.2014, 10:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neuer Terminal in Hurghada maherba Reisen in Ägypten 0 08.07.2014, 11:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auswandern in das Land der Pharaonen Coca Raven Auswandern nach Ägypten 5 19.06.2014, 13:20 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB | commvote.de
Wir empfehlen Ihnen TUIfly.com,
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum
Thema: Auswandern nach Hurghada