Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Auswandern nach Hurghada
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Auswandern nach Ägypten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Diver




Anmeldedatum: 11.02.2007
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 17.03.2007, 16:19    Titel:

@ psycho

hollo erstmahl und willkommen im forum. nach deiner antwort zu schliesen bist du allso auch ausgewandert? oder habt ihr nur ein ferienhaus?

meine schwester hat vor einem jahr ein grundstück im magawish gekauft, und baut dort jetzt auch (logisch). wo habt ihr euer haus?

liebe grüsse

diver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
Psycho




Anmeldedatum: 17.03.2007
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 19.03.2007, 16:56    Titel: Haus in Ägypten

@diver
Vielen Dank für den Willkommensgruß!

Wir haben in Hurghada gebaut. Sind aber nicht ausgewandert.
Wir möchten, wenn wir das Rentenalter erreichen sollten, dort von September - April "überwintern" und den Sommer in Deutschland verbringen.

Unter Magawish kenne ich eigentlich nur eine Hotelanlage. Hat Deine Schwester dort, in dem Bereich gebaut ?

Unser Baugebiet nennt sich El Helal (Der Halbmond)

Herzliche Grüße P.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Diver




Anmeldedatum: 11.02.2007
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 19.03.2007, 20:25    Titel:

@ psycho

das gebiet ist gegenüber vom magawish hotel. ich glaube es ist erst seit ca zwei oder drei jahren erschlossen. El Helal sagt mir nichts wo genau befindet sich das denn? und wieso nur überwintern und nicht das ganze jahr, ich würde auf der stelle wenn ich könnte! Evil or Very Mad

liebe grüsse

diver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Psycho




Anmeldedatum: 17.03.2007
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 20.03.2007, 18:07    Titel:

Hallöle diver,

das Baugebiet El Helal liegt gegenüber dem Hotel Seastar / Beau Rivage,
Fahrtrichtung El Gouna.

Da gibt es auch ein Militärhospital und der Gouverneur hat in der Nähe seinen Wohnsitz.

Siehst Du, Du sagst es selbst: Wenn Du könntest!!! Muß ein paar Jahre hier noch"schackern", aber dann............

Gruß P.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Diver




Anmeldedatum: 11.02.2007
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 24.03.2007, 17:23    Titel:

@ psycho

wass heist denn ein paar jahre? bei mir sind das biss zur rente noch ein paar ganz viele jahre Crying or Very sad

grüsse
diver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Psycho




Anmeldedatum: 17.03.2007
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 24.03.2007, 17:44    Titel:

Als "Renten-naher-Jahrgang" nur noch 5 Jahre!!!!!

Bis dahin verbringe ich halt ca sechs Wochen in Ägypten.

Dann mal Dein Päckchen geschnürt und ausgewandert!!!!

Hier wird es nicht besser. Die Unfähigkeit der hiesigen Politiker war nie deutlicher als jetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Diver




Anmeldedatum: 11.02.2007
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 26.03.2007, 15:42    Titel:

oh ja da hast du recht!!!

und erlich gesagt binn ich kurtz davor hir alles hinzuschmeisen und weg hir. (oh sorry rede im fieberwahn krippe) natürlich muss dass alles wohl überlegt sein und auch geplant, allerdings so wie die politick und die arbeits lage im moment sind ist es doch schwer der versuchung zu wieder stehen.

biss dann

diver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PrincessNici




Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 39
Wohnort: Bäääärlin

BeitragVerfasst am: 26.03.2007, 21:57    Titel:

Hi Diver,

aber Du hast ja wenigstens das Glück, dass Deine Schwester dort lebt. Somit könntest Du ja, wenn Du wolltest erstmal zu ihr ziehen und Dich von dort aus auf die Suche nachm Job und 'ner eigenen Wohnung oderso begeben.

Ich will auch unbedingt nach Ägypten, war auch schon kurz davor, einfach meine Sachen zu packen, in Deutschland alles hinzuschmeißen und einfach nach Ägypten zu gehen, wenn auch vorerst nur auf bestimmte Zeit.
Aber ich habe keine Schwester in Ägypten, deshalb muss ich vorher einen Job und eine Wohnung suchen, quasi alles von Deutschland aus klären.
Tja... und das ist der Grund, warum ich auch immer noch hier bin.
*genervt bin*

Aber psycho hat recht... man sollte sich nicht zu viel Zeit lassen... denn es sieht nicht so aus, als wenn es in Deutschland bergauf gehen würde!!!
Man sollte glaube ich jede Chance nutzen, die sich einem bietet... natürlich seinen Entschluss vorher gut durchdacht haben!!!

Liebe Grüße 'noch' aus Hamburg

Nici
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ana

Gast





BeitragVerfasst am: 26.03.2007, 22:19    Titel:

Nici und Diver,

es mag zwar in Deutschland nicht gerade "toll" aussehen, aber meint ihr, es wäre in Ägypten besser?

Habt ihr euch die politische Lage mal angesehen?

Hier mal zur Info

Artikel vom 26. März 2007, 11:12, NZZ Online

Die Ägypter sind heute und morgen dazu aufgerufen, über die Änderung der Verfassung abzustimmen. Die wichtigste Neuerung stellt die überarbeitete Terrorverordnung dar. Kritiker werfen der Führung vor, dass der Präsident mit der Verfassungsänderung lediglich zum Ziel habe, seinem Sohn Gamal die Nachfolge auf sein Amt zu erleichtern.

hoh. In Ägypten hat am Montag das Referendum über zahlreiche Verfassungsänderungen begonnen. Die Urnen öffneten bereits um 6 Uhr morgens. Rund 36 Millionen Bürger sind aufgerufen, ihre Stimmen abzugeben. Allein in Kairo stehen Hunderte von Sicherheitskräften bereit, um Ausschreitungen bei den Abstimmungen zu verhindern. Die Wahlbeteiligung ist erwartungsgemäss gering, weil die Opposition zum Boykott der Wahlen aufgerufen hat.

weiter geht es unter: http://www.nzz.ch/2007/03/26/al/newzzEZQMKX6Y-12.html
Nach oben
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9059
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 26.03.2007, 23:31    Titel:

hallo ihr daheim,

der Artikel von ana ist ja interessant zu lesen.

hab eben mal rumgefragt, kaum einer hier weiss davon. soviel dazu - das in in Deutschalnd alles sooooo schlecht ist. So was wuerde in D. nie passieren.

Auswandern ggf. ja - aber in ein Drittweltland wie Aegypten. Rolling Eyes

ICH BIN VON HERZEN GERN HIER! Arrow aber auswandern???? Weil in deutschland nicht alles so laeuft wie man es sich vorstellt. NEEEEEE

Ich denke, das die - die unbedingt weg wollen von allem oder vielem zu viel haben. hier zu leben bedeutet kampf - alltaeglicher kampf ums (ueber)Leben.

Soviel in kuerze.

LG
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ana

Gast





BeitragVerfasst am: 27.03.2007, 01:14    Titel:

Zitat:
Auswandern ggf. ja - aber in ein Drittweltland wie Aegypten.

ICH BIN VON HERZEN GERN HIER! Arrow aber auswandern???? Weil in deutschland nicht alles so laeuft wie man es sich vorstellt. NEEEEEE

Ich denke, das die - die unbedingt weg wollen von allem oder vielem zu viel haben. hier zu leben bedeutet kampf - alltaeglicher kampf ums (ueber)Leben.


genau maherba, meine Meinung.

Ich bin ebenso sehr, sehr gerne in Ägypten, aber auswandern nach Ägypten, never, pendeln JA.

Ich kenne den alltäglichen Kampf dort, ich kenne die Slums, die bittere Armut, wo Kinder auf dem nackten Boden schlafen müssen, wo Kinder vor Hunger umkippen, Familien aus den "Wohnungen" geschmissen werden, weil man als Vermieter ein paar Pfund mehr bekommen kann. In diese "Wohnungen" würden bei uns noch nicht einmal Hunde schlafen wollen, soll heißen, unsere Tiere hier sind besser untergebracht.

Es ist wirklich ein Kampf, es sei denn, man hat Geld genug und muss nicht arbeiten gehen. Bei Krankheit bekommt man kein Geld, hat man keine Arbeit, kein Geld, es gibt kein Geld vom Staat wie hier.

VG
ana
Nach oben
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 27.03.2007, 10:55    Titel:

Sorry, ihr redet so, als ob eucht dieses LEben hier evtl. bevorsteht... also entschuldigung... wie sind hier in einem Tourismusland und wenn mannicht frueher oder spawter ein Job im Hotel oder einer Tauchbasis findet, dann weiss ich auch nicht. Die suchen doch staendig und die Vertraege laufen meist eine kurze Zeit, dadurch wird auch immer wieder was frei. Europaeer sind hier gefragt. Ich schreibt so, als ob ihr in einer solchen Wohnung leben muessen. Ich mein ist schoen wenn ihr das Leben "kennt" oder gesehen habt, aber zeigt mir einen Europaeer der ansatzweise so hier lebt!
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PrincessNici




Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 39
Wohnort: Bäääärlin

BeitragVerfasst am: 27.03.2007, 23:00    Titel:

Also, um die Gemüter mal ein bißchen zu beruhigen.

Es sagt ja niemand, dass in Ägypten alles besser und Deutschland komplett 'im Eimer' ist. Jedes Land hat halt so seine Vor- und Nachteile.
Ich denke, jeder muss selber entscheiden, was ihm wichtig ist, bzw. womit man eher leben kann oder worauf man eher verzichten kann.
Man sollte auf keinen Fall so 'ne total utopische Vorstellung haben, dass in Ägypten alles schön ist und man nicht ackern muss, denn dann verwechselt man es wieder mit Urlaub... großer Fehler!

Es ist klar, dass Ägypten ein 3.Welt-Land ist, aber nur weil man dahin ziehen möchte, sich das Land einfach 'nen Weilchen genauer anschauen möchte, Land und Leute besser kennenlernen möchte, heißt es noch lange nicht, dass man von Allem zu viel hat!
@ maherba

Ich für mich hab erstmal gesagt, dass ich ca. für ein Jahr nach Ägypten gehen will... also nicht wirklich auswandern, sondern es erstmal probieren möchte. Wenns passt, bleib ich eben länger.
Sollte es nicht klappen... geht es zurück nach Deutschland. Aber ich finde grundsätzlich sollte man nicht jedem gleich so vehement davon abraten, der mit dem Gedanken spielt, nach Ägypten zu gehen.

Und ich denke auch, gerade so in der Tourismus-Branche findet sich immer was.
*jetzt werd ich wahrscheinlich gleich wieder angeschnauzt, die Europäer würden den Ägyptern die Jobs wegnehmen*
Aber das Land lebt nunmal teilweise vom Tourismus und wenn der nicht wäre (mit teilweise europäischem Standard), dann würde es dem Land evtl. noch schlechter gehen...


Liebe Grüße 'noch' aus Hamburg

Nici
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 28.03.2007, 10:45    Titel:

Ja, wer nimmt denn den "Deutschen" den Job weg? Also ich denke mit dem Thema haben viele Laender zu kaempfen. Fuer mich ist es kein Thema! Und es ist ja nicht so, dass wenn sich ein geeigneter Aegypter oder sogar Aegypterin findet, das er/sie meinen Job uebernimmt. Tja die Vorraussetzung dafuer ist dann eben fliessendes Deutsch oder Russisch. Anfangs hatte mein Hotel sogar einen Aegypter. Und das ist nicht selten. Ich sehe es oft und sogar als Reiseleiter. Wieso auch nicht, aber viele haben eben die Ausbildung nicht. Und dann wuerde ich nicht ans Job wegnehmen denken...
Dies nur mal um dich vor den kommenden "Angriffen" zu schuetzen.
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Diver




Anmeldedatum: 11.02.2007
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 28.03.2007, 13:20    Titel:

ja ich sehe es ungefär genauso wie PrincessNici und es wird der tag kommen wo ich es ausprobieren werde, ich habe gewiss nicht vor hir alle brücken abzuschlagen, das geht ja auch gar nicht ( familie, freunde, haus)

ja und mann muss auch immer im hinterkopf behalten wass ist wenn alles schlecht leuft, wass dann? wenn das pasiert und mann nicht mehr zurück kann wie es ja auch oft genug pasiert! ja dann sitzt mann zwar unter palmen aber ohne dach über dem kopf! da es ja in denn meisten südlichen länder keine wirkliche stadliche sozialhilfe gibt sollte mann sich enen plan b zurechtlegen.

diver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Auswandern nach Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hawaii Riviera Aqua Park Hotel in Hur... Sharm Reisen Reise-Videos 2 21.03.2019, 18:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Senior Rockband Hurghada Klaus Rudolph Mitglieder 0 26.06.2018, 12:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Visum zur Ausreise nach D Dragonfly Off-Topic - Dies und Das 3 06.06.2018, 13:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auto von Deutschland nach Aegypten Caroline Off-Topic - Dies und Das 4 30.05.2018, 16:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Airport Hurghada maherba Hurghada 0 20.10.2017, 08:52 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Auswandern nach Hurghada