Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Trinkgeld in Ägypten sehr wichtig
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Reisen in Ägypten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9029
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 05.03.2007, 21:37    Titel:

Liebe LadyJulia,

du hast so Recht und auch wieder so Unrecht. Da diese Forum noch jung ist, sollten wir gemeinsam versuchen einen VERSTÄNDLICHEN Wegweiser zu erstellen.

Um wirklich auf deine obige Antwort einzugehen brauch ich Zeit, Rolling Eyes spätestens Donnerstag lesen wir uns. Wink Ich schaffe es vorher nicht.

LG nach Safaga
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
ana

Gast





BeitragVerfasst am: 05.03.2007, 22:18    Titel:

LadyJulia hat Folgendes geschrieben:
uhi uhi... diese Thema...

Ich gehe einfach mal nur auf den letzten Beitrag ein!

Ja, essen und ueberhaupt das Leben ist hier guenstiger, ich glaube das weiss jeder

Ja, aber nur, wenn man dort als Europäer arbeitet und dann auch noch evtl. in € bezahlt wird. Sollte man in LE bezahlt werden, dann ist es auch für "uns" teuer.

Wenn du weisst, dass der grossteil der Bevoelkerung es sich nicht leisten kann essen zu gehen, warum meinst du das man einem Minibusfahrer nich 10 LE geben kann... Leute, das ist bischen mehr als ein Euro!

Weil dadurch die Preise kaputt gemacht werden. Es ist doch schon so, dass die Minibusfahrer an den Einheimischen vorbeifahren, weil sie eben die Touristen lieber fahren, denn von denen bekommt man ja wesentlich mehr als von den Einheimischen

Ich steige ein, ohne zu verhandeln und zahle genau das, was ein Einheimischer zahlt, aber freiwillig gebe ich dann noch ein angemessenes Trinkgeld.

Zum Thema Taxi. Es kommen ja noch wesentlich mehr neue Taxen nach Hurghada als es jetzt schon sind und alle haben ein Taxameter und die Anfahrt kostet 3 LE und jeder weitere km kostet 25 Piaster. Man sollte allerdings darauf achten,dass es auch eingeschaltet ist, dann zahlt man auch mit 1 Stunde Wartezeit keine € 50,00 von Hurghada-Safaga-Hurghada.


Und natuerlich gibt es einige die Betteln, die es vielleicht nicht ganz so noetig haben... Aber mal ehrlich was bleibt einer Frau anderes uebrig... hat nichts gelernt, kann nicht lesen, nicht schreiben, keine Fremdsprache... was kann sie tun?

Jede Menge, putzen gehen, Fisch putzen, Näharbeiten verrichten, Brot backen usw.

Die Frauen und Kinder, die man in Sekalla auf der Hauptstraße "betteln" sieht, sind professionelle Bettler


Und wisst ihr nicht auch alle, das es eine der Pflichten der Aegypter ist sich Beduerftigen Geld zu geben. Das wird gemacht!

Mit Geld abgeben, meinst du sicherlich das Zakat, denn das ist Pflicht, ansonsten helfen sie sich mit Essen aus, aber nicht so sehr mit Geld.

Wenn man dort lebt und in Euro bezahlt wird, ist vieles sehr viel einfacher und somit auch erschwinglicher, aber man sollte immer daran denken, dass dies alles nicht für den "normalen Ägypter" möglich ist, denn der Verdienst dort ist ja nun wirklich nicht besonders.

LG
ana





[/b]
Nach oben
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 06.03.2007, 11:05    Titel:

Selbst ich komme manchmal gerade mal knapp mit meinem Geld aus. Ich werde in USD bezahlt! Und gerade deswegen bin ich der meinung, wenn man es sich leisten kann und natuerlich zufrieden mit der Leistung von jemanden ist, wieso nicht ein grosszuegiges Trinkgeld. Die Menschen hier leben von dem Trinkgeld.

Zitat:
Weil dadurch die Preise kaputt gemacht werden. Es ist doch schon so, dass die Minibusfahrer an den Einheimischen vorbeifahren, weil sie eben die Touristen lieber fahren, denn von denen bekommt man ja wesentlich mehr als von den Einheimischen


Ja damit koenntest du recht haben (ist mir persoenlich aber noch nicht aufgefallen... bin ja auch nicht ganz so oft in Hurghada)
Aber ich denke die einheimischen kommen damit recht gut zureckt... Sie kennen den Grund weswegen sie stehen gelassen werden... ich stand einmal an der Strasse brauchte einen Bus (ein paar meter vor mir stand ein Aegypter... der Bus hielt bei dem Aegypter, der den Bus dann weiter zu mir geschickt hat, da nur einPlatz frei war... warum macht er das? Damit der Busfahrer mehr Geld bekommt, nein, weil sie freundlich sind und sie haben Zeit...

Zitat:
Man sollte allerdings darauf achten,dass es auch eingeschaltet ist, dann zahlt man auch mit 1 Stunde Wartezeit keine € 50,00 von Hurghada-Safaga-Hurghada.


Ich habe von einem Hoteltaxi gesprochen, nicht von einem Offentlichen... Und auch diese orange-blauen Taxen koennen alt und nicht ganz so bequem sein!


Ja Zakat... es wird oft vergeben, man muss nur die Augen auf halten. Und es ist nicht nur mal 1LE wie ich schon sagte 20 LE sind gern mal drin!

Zitat:
Wenn man dort lebt und in Euro bezahlt wird, ist vieles sehr viel einfacher und somit auch erschwinglicher, aber man sollte immer daran denken, dass dies alles nicht für den "normalen Ägypter" möglich ist, denn der Verdienst dort ist ja nun wirklich nicht besonders.


Das ist doch genau das was ich sage. Wieso also nicht das Gehalt der Aegypter etwas aufpeppen?
Ich rede ja nicht davon, das man jedem mal eben 10 EURO in die Hand druecken soll, jedem, wenn man unzufrieden ist gutes Trinkgeld geben soll, aber man muss auch mal ein Auge zudruecken... wenn der Kaffee eben mal erst nach 15 Minuten da ist... Solange er dir nicht auch den Tisch "geschmissen" wird.

Man darf auch nicht vergessen, das man hier in Aegypten ist.

Letztendlich sollte jeden selber entscheiden, was er bereit ist zu gebe, denn nur dann sind auch beide Parteien zufrieden. Man kann es nicht pauschalisieren.
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ana

Gast





BeitragVerfasst am: 06.03.2007, 12:19    Titel:

[quote="LadyJulia"]Selbst ich komme manchmal gerade mal knapp mit meinem Geld aus. Ich werde in USD bezahlt! Und gerade deswegen bin ich der meinung, wenn man es sich leisten kann und natuerlich zufrieden mit der Leistung von jemanden ist, wieso nicht ein grosszuegiges Trinkgeld. Die Menschen hier leben von dem Trinkgeld.

wenn du knapp mit deinem Geld auskommst, dann gehe ich davon aus,
dass du nicht unbedingt nur so lebst bzw. einkauen gehst wie die Ägypter, denn die müssen mit wesentlich weniger Geld auskommen.


Zitat:
Weil dadurch die Preise kaputt gemacht werden. Es ist doch schon so, dass die Minibusfahrer an den Einheimischen vorbeifahren, weil sie eben die Touristen lieber fahren, denn von denen bekommt man ja wesentlich mehr als von den Einheimischen


Ja damit koenntest du recht haben (ist mir persoenlich aber noch nicht aufgefallen... bin ja auch nicht ganz so oft in Hurghada)
Aber ich denke die einheimischen kommen damit recht gut zureckt... Sie kennen den Grund weswegen sie stehen gelassen werden...

genau, sie kennen den Grund und haben sich beschwert, nicht umsonst werden die Minibusse aus dem "Verkehr" in Hurghada gezogen und Taxen für Touristen eingesetzt und für die Einheimischen (auch für Touris) werden dann die größeren Busse (El Gouna) eingesetzt. Denn die Einheimischen finden es mit Sicherheit nicht toll, am Straßenrand stehen gelassen zu werden, was man sehr oft sehen kann/konnte.


ich stand einmal an der Strasse brauchte einen Bus (ein paar meter vor mir stand ein Aegypter... der Bus hielt bei dem Aegypter, der den Bus dann weiter zu mir geschickt hat, da nur einPlatz frei war... warum macht er das? Damit der Busfahrer mehr Geld bekommt, nein, weil sie freundlich sind und sie haben Zeit...Wenn dir einer den Vortritt gegeben hat, dann war einfach nett oder wollte noch nicht fahren.

Zitat:



Ja Zakat... es wird oft vergeben, man muss nur die Augen auf halten. Und es ist nicht nur mal 1LE wie ich schon sagte 20 LE sind gern mal drin!

Zitat:
Wenn man dort lebt und in Euro bezahlt wird, ist vieles sehr viel einfacher und somit auch erschwinglicher, aber man sollte immer daran denken, dass dies alles nicht für den "normalen Ägypter" möglich ist, denn der Verdienst dort ist ja nun wirklich nicht besonders.


Das ist doch genau das was ich sage. Wieso also nicht das Gehalt der Aegypter etwas aufpeppen?

man kann ja mal was geben, ist ja auch ok, man sollte nur nicht übertreiben, denn dann wird immer mehr verlangt und die, die nicht im Tourismus arbeiten, haben das Nachsehen,denn für sie wird es dadurch unweigerlich immer teurer. Schau dich doch mal um, wie war es denn vor nur 3 Jahren in Hurghada? Es war alles günstiger. Dann wurde immer mehr "verlangt" die Touristen wurden/werden "betrogen", nicht umsonst hat der neue Governeur den "eisernen Besen" geschwungen.

Du kannst Hurghada auch nicht unbedingt mit Safaga vergleichen, wenn ihr Pech habt, wird es in einigen Jahren dort auch so sein.


Man darf auch nicht vergessen, das man hier in Aegypten ist.

Eben, noch ist Ägypten eine Dritte Weltland und du kannst die Touristenorte nicht mit dem eigentlichen Ägypten vergleichen.
Ein Ägypter, der Luxor oder einen der umliegenden Dörfer kommt, der bekommt Angst vor den hohen Preisen in Hurghada. Selbst in Kairo ist alles viel billiger.


Letztendlich sollte jeden selber entscheiden, was er bereit ist zu gebe, denn nur dann sind auch beide Parteien zufrieden. Man kann es nicht pauschalisieren.

Richtig, aber man sollte an die Einheimischen denken, an die, die nicht im Tourismus arbeiten und für die das Einkaufen immer teurer wird.

LG
ana
Nach oben
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 06.03.2007, 15:26    Titel:

Zitat:
wenn du knapp mit deinem Geld auskommst, dann gehe ich davon aus,
dass du nicht unbedingt nur so lebst bzw. einkauen gehst wie die Ägypter, denn die müssen mit wesentlich weniger Geld auskommen.


Ja, entschuldige, aber ich bin ja auch europaeerin... 1. bin ich es gewohnt mehr Geld zur verfuegung zu haben, 2. gebe ich auch gerne Geld an meine "Familie" damit sie "Fleisch"... oder soll ich lieber sagen ueberhaupt etwas zu essen auf den Tisch bekommt 3. Fahre ich gerne mal nach hurghada und das mit einem normalen Taxi. Klar wenn das Geld nicht reicht, dann nehme ich natuerlich auch das normale Taxi, wekches dann nur zur Station faehrt und dann mit einem anderen Taxi in die Stadt rein, aber ich gebe zu ich goenne mir auch gerne den "Luxux" einen Fahrer oder einen eigenen Wagen zu haben, das kostet nun mal mehr... 4. sehe ich auch gerne mal das Land, damit war dann zum Beispiel im letzten Monat ein 2 Tages ausflueg nach Assuan drin... Natuerlich mit Mann und auch Mama und ein Bruder. Tja, da ist schnell das Geld weg.
Ich habe nie gesagt das ich so lebe wie ein Aegypter und ich zahle auch fuer meinen Minibus 50% mehr als die Einheimischen, aber ich beschwere mich nicht, denn ich denke es ist in Ordnung, immerhin verdiene ich auch mehr und das weiss ich!
Auch habe ich euch gefragt, ob ihr euch mit den Einheimische Vergleichen wollt... ich tue es nicht... ich bin froh das ich so Leben kann, wie ich es kann, das ich mir Sachen leisten kann, welche einige hier sich nicht leisten koennen, ich bin froh, wenn ich jemanden mit ein "wenig" Geld ... Trinkgeld eine kleine Freude machen kann... Gerade in meinem Job erlebe ich wie geizig soooo viele Urlauber sind... da frag ich mich wieso die Geld fuer Urlaub ausgeben... sollen sies doch lieber auf dem Bankkonto vergammeln lassen. Und in meinem Hotel kommen nun wirklich keine Menschen, die sich nich auch ein wenig was leisten koennen. Und die, die es haben, das sind die schlimmsten! Es ist meine Erfahrung hier!

Zitat:
genau, sie kennen den Grund und haben sich beschwert, nicht umsonst werden die Minibusse aus dem "Verkehr" in Hurghada gezogen und Taxen für Touristen eingesetzt und für die Einheimischen (auch für Touris) werden dann die größeren Busse (El Gouna) eingesetzt. Denn die Einheimischen finden es mit Sicherheit nicht toll, am Straßenrand stehen gelassen zu werden, was man sehr oft sehen kann/konnte.


Ein Grund fuer die Taxis ist es aber auch, dass man es den Touris leichter machen wollte "Taxen" zu erkennen. Und natuerlich entwickelt man sich hier auch weiter! Mit dem "stehenlassen" hast du dann wohl mehr Erfahrung gesammelt als ich. Ich sitze abends wenn ich nen Bus in Hurghada brauche meistens mit ueberwiegend Aegyptern im Bus... woran liegt das? Weil sie stehen gelassen werden?


Zitat:
Schau dich doch mal um, wie war es denn vor nur 3 Jahren in Hurghada? Es war alles günstiger. Dann wurde immer mehr "verlangt" die Touristen wurden/werden "betrogen", nicht umsonst hat der neue Governeur den "eisernen Besen" geschwungen.


Genau das gleiche ist es doch in jedem Land... Wie ist es denn in dem guten alten Deutschland... wird da nicht auch alles teuer? Die Touristen werden betrogen... ja was soll ich dazu sagen... wenn man sich betruegen lasst. Ich hatte bisher nie Probleme mit irgendwelchen Preisen. Wenn man mir einen zu hohen Preis (meiner Meinung nach) sagt, dann kaufe ich es oder nutze es nicht... sage den Preis, den ich bereit bin zu zahlen und meist bekomme ich es auch dafuer. Sowas nennt man Handeln und als Tourist sollte man wissen, das die hier eben so ueblich ist... Wenn man das nicht will... gibt es verschiedene Moeglichkeiten. 1. Den teuren Preis zahen, 2. es nicht zu kaufen 3. woanders suchen und hoffen das der Preis guenstiger angesetzt wird
Es ist hier wie gesagt ueblich und selbst unter Einheimischen wird es gemacht!

Zitat:
Du kannst Hurghada auch nicht unbedingt mit Safaga vergleichen, wenn ihr Pech habt, wird es in einigen Jahren dort auch so sein.


Das weiss ich doch! Also Leute wenn es euch zu teuer in Hurghada ist, dann kommt doch nach Safaga... Und in drei Jahren koennt ihr es vielleicht noch weiter Suedlich versuchen Wink

Zitat:
Ein Ägypter, der Luxor oder einen der umliegenden Dörfer kommt, der bekommt Angst vor den hohen Preisen in Hurghada. Selbst in Kairo ist alles viel billiger.


Wenn sich ein Aegypter ueberlegt nach Hurghada zu gehen, weiss er was auf ihn zukommt... Mein Mann hat viele Angebote in Hurghada zu arbeiten, er lehnt es ab, da er weiss, das das Geld dort auch schneller weg ist... Wie ist es bei uns in Deutschland... Geh von Hamburg mal nach Muenchen... Klar mehr Gehalt, aber auch schneller weg!

Ich denke so kann es ewig weitergehen... Sicher wird man sich nie einigen wieviel Trinkgeld angebracht ist... Aber so ja auch die Mischung... der eine gibt gar nicht, dafuer der andere mehr. Ich denke das ist in Ordnung. Es wird einem nie vorgeschrieben wieviel Trinkgeld man geben muss... Was ich auch noch mal erwaehnen wllte, was einige vielleicht nicht wissen... Die Service Pauschale, die ist kein Trinkgeld und das Personal wir dieses Geld nie zu sehen bekommen.
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ana

Gast





BeitragVerfasst am: 06.03.2007, 16:14    Titel:

Ich habe jetzt keine Zeit auf alles einzugehen, denke auch, dass du nicht verstehst was ich meine oder ich drücke mich falsch aus.

Klar, du bist Europäerin und kaufst auch Produkte die von hier kommen, also nicht unbedingt Produkte, die sich Einheimische leisten können.

50% mehr zu geben beim Minibusfahren wären innerhalb von Hurghada statt 1 LE dann 1,50 LE. Das ist doch in Ordnung, da gebe ich mehr, aber eben nicht so viel, wie manche Touristen und wenn die abgezockt werden, schadet es im Endeffekt den Ägyptern irgendwann selbst. Es ist nicht in Ordnung, wenn ein Tourist statt 5 LE 125 LE zahlen soll, nur weil er sich nicht auskennt und nicht weiß, dass er handeln muss/soll.

Wenn du von Safaga nach Hurghada fährst, glaube ich, dass da überwiegend Ägypter drin sitzen.
Aber wenn du dich in einen leeren Minibus setzt, alleine, innerhalb von Hurghada, dann kannst du es oft erleben, dass sie an den Einheimischen vorbei fahren, auch wenn du es jetzt scheinbar nicht so richtig glauben willst

Die, die noch in Hurghada/Safaga Urlaub machen, oft ja AI machen 1 x im Jahr Urlaub und sind froh, wenn sie den bezahlen können, wenn sie dann noch angezockt werden, ärgern sie sich. dazu haben sie dann auch Grund. Was hat das damit zu tun, zu sagen, sie sollen ihr Geld auf dem Bankkonto verschimmeln lassen? Finde ich etwas "dreist" oder kennst du deren Bankkonto? Vielleicht haben sie auch nicht mehr. Wie du schon richtig schreibst, auch in Deutschland wird alles teurer, aber in Deutschland zahlt der "Ausländer" genau den Preis, den auch wir zahlen, für eine Busfahrt dann z.B. € 2,70 und nicht mehr oder weniger.

Dann kommt ja noch hinzu, dass du in $ bezahlt wirst dein Mann sicherlich auch verdient, ihr also sowieso "Doppelverdiener" seit und es dir daher auch leichter fällt ausländische Produkte zu kaufen.
Ein Einheimischer, der seine Familie, Frau und evtl. 2-3 Kinder selbst alleine ernähren muss und evtl. nur einen schlecht bezahlten Job mit 180 LE hat, der schaut dann bei den steigenden Preisen in die "Röhre".

Verstehe mich nicht falsch, auch ich gebe Trinkgeld, aber immer in Maßen.

VG
ana
Nach oben
daniel_k

Site Admin


Anmeldedatum: 14.08.2006
Beiträge: 1023
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06.03.2007, 17:49    Titel:

Na da haben wir doch unseren ersten richtigen Diskussionsbeitrag mit Pro und Contra und einer Mischung aus beidem.

Da möchte ich euch doch meine Meinung dazu nicht vorenthalten.

Grundsätzlich ist es doch so, das die persönliche Grundeinstellung zum Thema Trinkgeld massgeblich (auch) eine Rolle spielt. Wieviel man für eine Leistung in Ägypten (also den Kaufpreis) bezahlt, stelle ich mal kurz beiseite, denn das ist meiner Meinung nach wieder eine andere Sache.
Trinkgeld ist ja eine zusätzliche Zahlung zum "Kauf"Preis. Im arabischen Raum kommt ja noch hinzu, das oft der Begriff Bakschisch dafür verwendet wird, was meiner Meinung ja so nicht richtig ist, wenn man es historisch betrachtet. Wie ist eure Meinung dazu?
Bakschisch ist ja laut Definition eine Art Almosen, die damals von den reichen Ägyptern an die Armen gegeben werden "musste". Meiner Meinung nach benutzt man diesen Begriff heute falsch bzw. wurde er in die heutige Zeit so übernommen. Ok, Bestechungsgeld wird es auch oft genannt, man denke an die touristischen Orte, wo man fürs Fotografieren in Verbotenen Grabkammern oder zum Betreten von sonst unzugänglichen Regionen "Bakschisch" zahlt. Das wird sicher jeder von euch schonmal erlebt haben.

Ich glaube das sind Dinge, die nimmt man in Kauf und zahlt diese auch freiwillig. Man sagt sich evtl., naja eine Fotografiererlaubnis ist in Deutschland ja auch üblich, warum nicht auch hier Wink Ich glaub dagegen hat auch keiner was, da es ja nicht die Summen sind die einen Arm machen.

Die Bereitschaft für etwas zu zahlen, bei der man das Gefühl hat übers Ohr gehauen zu werden, sinkt natürlich instinktiv. Wer will schon "betrogen" werden.
Andererseits bedeutet für mich, nach Ägypten fahren auch gleichzeitig handel treiben. Das weiss man eigentlich.
Das ist man hier in der Heimat nicht gewohnt und deswegen fällt es meiner Meinung nach auch schwer zum Anfang.

Selbst jetzt beim schreiben fällt mir auf, das man eigentlich von 2 verschiedenen Dingen redet, zum einen von Trinkgeld und zum anderen von Preisen der diversen Dienstleistungen.
Ich glaube hier steckt noch viel Klärungsbedarf in dem Thema, da hier die Grenzen zwischen dem einen und anderem Thema schwammig sind und für jeden von uns anders beurteilt werden.

Ich würde mich über weitere Meinungen und einer gemeinsamen Auseinandersetzung zu diesem Thema freuen.
Man merkt schon die brisanz und die unterschiedlichen Meinungen zu dem Thema in Abhängigkeit vom Wohnort und der Familienstruktur.

Also nächste Meinung bitte...

Gruss
Daniel
_________________
Ägypten Urlaub | Ägypten-Lexikon | Ägyptisch Sprachkurs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Auswanderin

Gast





BeitragVerfasst am: 06.03.2007, 18:44    Titel:

Ich kenne es so:

Backschisch: Trinkgeld (für Dienstleistung)
Almosen: Almosen (keine Dienstleistung), s. Koran.

So ist es also durchaus üblich, auch einem Bettler (bitte nicht an Kinder) etwas zukommen zu lassen und zwar unauffällig.

Lb. Gruß
Beate
Nach oben
Diver




Anmeldedatum: 11.02.2007
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 06.03.2007, 18:56    Titel:

hallo ana

ich muss dir recht geben das ist auch meine meinung!!!

diver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daniel_k

Site Admin


Anmeldedatum: 14.08.2006
Beiträge: 1023
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06.03.2007, 22:52    Titel:

Auswanderin hat Folgendes geschrieben:
Ich kenne es so:

Backschisch: Trinkgeld (für Dienstleistung)
Almosen: Almosen (keine Dienstleistung), s. Koran.

So ist es also durchaus üblich, auch einem Bettler (bitte nicht an Kinder) etwas zukommen zu lassen und zwar unauffällig.

Lb. Gruß
Beate


oder auch so -> http://de.wikipedia.org/wiki/Bakschisch
_________________
Ägypten Urlaub | Ägypten-Lexikon | Ägyptisch Sprachkurs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 07.03.2007, 16:32    Titel:

Zitat:
50% mehr zu geben beim Minibusfahren wären innerhalb von Hurghada statt 1 LE dann 1,50 LE. Das ist doch in Ordnung, da gebe ich mehr, aber eben nicht so viel, wie manche Touristen und wenn die abgezockt werden, schadet es im Endeffekt den Ägyptern irgendwann selbst. Es ist nicht in Ordnung, wenn ein Tourist statt 5 LE 125 LE zahlen soll, nur weil er sich nicht auskennt und nicht weiß, dass er handeln muss/soll.


Okay, ich bin hier in Safaga und hie ist 1 LE 50% mehr. Aber jeder weiss auch dass ich hier wohne und ich werde im Minibus auch haeufig mit Namen begruesst und soll gar nichts zahlen. Tue es trotzdem!
In dem Fall, ob es den Aegyptern irgendwann selbst schadet... weiss ich nicht. Der Preis fuer den Aegypter bleibt gleich und auch in Hurghada gibt es Supermaerkte mit normalen Preisen... In Deutschland ist es bei Real (Abu Ashara) ja auch teurer als bei Aldi (normaler Supermarkt)
Okay, man kennt sich nicht aus... wieso kennt man sich nicht aus... weil man sich nicht informiert... wieso informiert man sich nicht... das ist etwas was ich nicht verstehe... Man informiert sich ueber moegliche Krankheiten, wo es auf der Landkarte liegt (naja jedenfalls Laendermaessig... viele die in mein Hotel kommen wissen nicht das das naechste Dorf 13 km entfernt ist... wobei das sogar im Kalalog zu sehen ist!), sie informieren sich wie warm es ist, ja und das wars, wieso nicht ueber geflogeheiten des Landes... da muss ich sagen... tut mir ja leid, aber SELBER SCHULD!


Zitat:
Wenn du von Safaga nach Hurghada fährst, glaube ich, dass da überwiegend Ägypter drin sitzen.
Aber wenn du dich in einen leeren Minibus setzt, alleine, innerhalb von Hurghada, dann kannst du es oft erleben, dass sie an den Einheimischen vorbei fahren, auch wenn du es jetzt scheinbar nicht so richtig glauben willst


Ich habe von einen innerhalb Hurghada Bus gesprochen. Ja wenn ich mit einem Minibus von Safaga nach Hurghada fahre, bin ich wirklich ganz allein als Touristin da drin, es sei denn meine Mama faehrt mit. Smile
Aber wie gesegt, vielleichthabe ich da in Hurghada ja nicht ganz so den Einblick, aber wenn ich dort mit einem Minibus gefahren bin Mittags wie auch Abends waren hoechstens mal 3 weitere Touristen mit im Bus.

Zitat:
Die, die noch in Hurghada/Safaga Urlaub machen, oft ja AI machen 1 x im Jahr Urlaub und sind froh, wenn sie den bezahlen können, wenn sie dann noch angezockt werden, ärgern sie sich. dazu haben sie dann auch Grund. Was hat das damit zu tun, zu sagen, sie sollen ihr Geld auf dem Bankkonto verschimmeln lassen?


Hier habe ich derekt meine 5 Sterne Gaeste gemeint und natuerlich nicht alle! Aber es gibt hier einige (die auch nicht nur einmal im Jahr kommen) die einfach nur auf ihrem Geld sitzen.
Klar weiss ich, das nicht jeder ein dickes Bankkonto hat der Urlaub macht, ich sagte nur, dass die die es haben die schlimmsten sind und die die es sich eingendlich nicht so leisten koennen, die machen Urlaub ohne auf den Cent zu gucken. Ich habe von einer Bestimmten Menschengruppe geredet wo, was ich auch weiss bestimmt nicht viele zuzaehlen.

Zitat:
Vielleicht haben sie auch nicht mehr. Wie du schon richtig schreibst, auch in Deutschland wird alles teurer, aber in Deutschland zahlt der "Ausländer" genau den Preis, den auch wir zahlen, für eine Busfahrt dann z.B. € 2,70 und nicht mehr oder weniger.


Ja, ich weiss in DE zahlt jeder das gleiche, aber ein Auslaender der nach Deutschland kommt weiss das auch. Und hat sich bestimmt vorher nach den Preisen erkundigt. und ein Auslaender der in Deutschland lebt, der bekommt ja auch das gleiche Geld.

@Daniel
Zitat:
Ich glaube das sind Dinge, die nimmt man in Kauf und zahlt diese auch freiwillig. Man sagt sich evtl., naja eine Fotografiererlaubnis ist in Deutschland ja auch üblich, warum nicht auch hier Ich glaub dagegen hat auch keiner was, da es ja nicht die Summen sind die einen Arm machen.


Okay Fotogeld ist ja schoen und gut, aber meinst du das ein 10 euro Fotogeld um in eine Pyramide rein zu gehen gerechtfertigt ist?
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daniel_k

Site Admin


Anmeldedatum: 14.08.2006
Beiträge: 1023
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07.03.2007, 21:41    Titel:

LadyJulia hat Folgendes geschrieben:

Okay Fotogeld ist ja schoen und gut, aber meinst du das ein 10 euro Fotogeld um in eine Pyramide rein zu gehen gerechtfertigt ist?


Naja ob das gerechtfertigt ist steht ohnehin auf einem anderen Blatt. Fakt wäre, die Alternative dazu ist dann keine Fotos zu machen Wink und das dann bei den Pyramiden oder den Tempeln? Deswegen würde ich es auch bezahlen bzw. es ist ja auch hier Verhandlungssache.
_________________
Ägypten Urlaub | Ägypten-Lexikon | Ägyptisch Sprachkurs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Diver




Anmeldedatum: 11.02.2007
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 08.03.2007, 09:34    Titel:

hallo julia

ich gestehe jedem seine eigene meinung zu dass ist ja auch richtig so. aber fackt ist das in hurghada sich die preise in denn letzen sieben jahren um mehr als das doppelte verteuert haben z.b eine minibusfahrt vonn anfang hurghada biss zum letzten hotell tagsüber hat damahls nicht mehr als zwei le gekostet und jetzt zahlt mahn vonn der grand mail biss sekalla 1,50le diesen preis müssen auch die einheimischen zahlen. obwohl die nicht mehr bekommen als vor sieben jahren. und das liegt meines erachten zum grossteil daran das die touris immer mehr bezahlen. und das ist nicht nur bei denn bussen so auch die getränke sind teurer geworden also das algemeine leben. die hotels werden auch immer teurer. mein vater wahr dieses jahr in einem hotel in dem ich vor jahren auch schon mahl war, damal war der save auf dem zimmer inklusive jetzt muss man 1,50 euro pro tag miete zahlen. wenn das so weiter geht giebt es bestimt viele leute die sich nach einem anderen urlaubsziehl umschauen müssen mich inbegriffen. dass wäre wirklich schade. denn ich liebe dieses land und seine leute.

gruss
diver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9029
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 08.03.2007, 11:05    Titel:

Diver hat Folgendes geschrieben:
aber fakt ist das in hurghada sich die preise in denn letzen sieben jahren um mehr als das doppelte verteuert haben.


Hallo diver - und doch ist und bleibt Ägypten eines der günstigsten Urlaubsländer.
Zitat:
z.b eine minibusfahrt von anfang hurghada biss zum letzten hotel tagsüber hat damals nicht mehr als zwei le gekostet und jetzt zahlt man von der grand mall bis sekalla 1,50le

Der Preis ist doch OK. Im Sommer oder Herbst hat es ja auch eine Bezinpreiserhöhung, von einem LE p. Liter auf 1,30 LE gegeben. Und ich muss sagen alhamduillah.
Zitat:
diesen preis müssen auch die einheimischen zahlen. obwohl die nicht mehr bekommen als vor sieben jahren.

Zwischen Einheimischen und Einheimischen gibt es für mich z. B. einen Unterschied. Es gibt die, die in der Stadt sind und ihre Kohle verdienen und die Anderen.
Zitat:
und das liegt meines erachtens zum grossteil daran, dass die touris immer mehr bezahlen und das ist nicht nur bei denn bussen so auch die getränke sind teurer geworden also das allgemeine leben.

Hier stimme ich mit dir 100000% überein. Die Preise werden durch die Touristen kaputtgemacht. Viel zu schnell wird ein Euro, ohne nach zudenken hingegeben. Das kam ja nicht von heut auf morgen, das ist ein längerer Prozess.
Zitat:
die hotels werden auch immer teurer. mein vater wahr dieses jahr in einem hotel in dem ich vor jahren auch schon mal war, damal war der save auf dem zimmer inklusive jetzt muss man 1,50 euro pro tag miete zahlen. wenn das so weiter geht gibt es bestimmt viele leute die sich nach einem anderen urlaubsziehl umschauen müssen mich inbegriffen.

Warum muss man in ein Hotel u. evtl. noch AI?? Inzwischen kann man sehr gut Apartments mieten.
Oder du fliegst auf den Sinai, Dahab ist noch nicht so weit. Es ist wunderschön dort (oohhh ich darf gar nicht daran denken), mit Hurghada nicht zu vergleichen - über und unter Wasser erst recht.

Kennst du ein neues, in der Art günstiges Urlaubsziel, mit dem für dich ja auch wichtigem Aspekt "Tauchen"?? - ich nicht.

Und wenn doch, sag mal bescheid.

LG

Leider geht es langsam am eigentlichen Thema vorbei - aber so ist das nun mal.
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 08.03.2007, 15:29    Titel:

Zitat:
die hotels werden auch immer teurer. mein vater wahr dieses jahr in einem hotel in dem ich vor jahren auch schon mahl war, damal war der save auf dem zimmer inklusive jetzt muss man 1,50 euro pro tag miete zahlen. wenn das so weiter geht giebt es bestimt viele leute die sich nach einem anderen urlaubsziehl umschauen müssen mich inbegriffen. dass wäre wirklich schade. denn ich liebe dieses land und seine leute.


Die Hotels werden immer teurer???? Also tut mir leid, aber findest du eine Woche HP in einem 5 Sterne Hotel in Aegypten mit Flug, Transfer zum Hotel, Betreuung, Service usw. fuer 500 - 600 Euro zu teuer??? Ich denke es wird immer guenstiger. Jetzt rechne mal aus was ein Hotel pro Gast bekommt. Ich sags dir vielleicht 70 USD manchmal auch nur 40 USD... Dafuer bekommst du ein Zimmer, Essen, Service, HouseKeeping, einen schoenen Ort zum Relaxen... Budget fuer Food & Beverage vielleicht 20 USD wenn es hoch kommt... fuer 20 USD (15 Euro) Fruehstuecks und Abendbuffet. Findest du das teuer? Aber okay, das geht den Urlauber nichts an. Er bezahlt sagen wir 600 Euro pro Woche HP... Teuer oder nicht? In einem 3 Sterne Hotel dann vielleicht nur noch 300 - 400 Euro... Teuer oder nicht? Und die nebenkosten hier das wisst ihr alle sind wirklich nicht hoch. Und es ist auch in anderen Laendern so, dass man fuer seinen Save etwas zahlen muss, und auch fuer die Strandtuecher und liegen.

Zitat:
Zwischen Einheimischen und Einheimischen gibt es für mich z. B. einen Unterschied. Es gibt die, die in der Stadt sind und ihre Kohle verdienen und die Anderen.


Genau, so sieht es aus... die, die in der Stadt sind und Kohle verdienen... die leben in der Stadt, die anderen.... die nicht... und diese, die werden auch nicht in die Stadt kommen, da es zu teuer ist... geb ich ja auch zu, aber es ist normal! Nocheinmal der vergleich mit Deutschland... lebe mal in klein Flensburg oder in Muenchen... So ist es eben mit klein nebendoerfer von Luxor und Hurghada.

Zitat:
Der Preis ist doch OK. Im Sommer oder Herbst hat es ja auch eine Bezinpreiserhöhung, von einem LE p. Liter auf 1,30 LE gegeben. Und ich muss sagen alhamduillah.


Sagt mal, liegt diese Preiserhoehung auch an den Touristen??? Da muss das Taxifahren gezwungender massen ja auch teurer werden...

Zitat:
Warum muss man in ein Hotel u. evtl. noch AI?? Inzwischen kann man sehr gut Apartments mieten.


Aber meist ist ein Arpartment + Flug fast genau so teuer wie eine Pauschalreise, wo alles drin ist.
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Reisen in Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 2 von 6


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ägypten erhöht Sicherheit auf den Flu... maherba News über Ägypten 0 24.08.2017, 13:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge i Gepäck nach Ägypten Caroline Off-Topic - Dies und Das 2 17.07.2017, 01:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nicht immer Ägypten - wohin kann es n... Hairo Off-Topic - Dies und Das 2 07.07.2017, 21:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Papst in Ägypten nagi News über Ägypten 0 29.04.2017, 10:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ägypten im TV flori News über Ägypten 0 22.04.2017, 15:33 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB | commvote.de
Wir empfehlen Ihnen TUIfly.com,
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum
Thema: Trinkgeld in Ägypten sehr wichtig