Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Trinkgeld in Ägypten sehr wichtig
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Reisen in Ägypten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 03.03.2007, 19:02    Titel: Trinkgeld in Ägypten sehr wichtig

Dieser Beitrag ebenfalls von der Homepage http://www.goredsea.com/de_magazine-archivebyissues-article-tippingguide-magazinearticle.aspx?monthid=july2003 ist auch sehr informativ... vielleicht mal ganz durchlesen, damit man es versteht...
Ganz besonders Punkte wie Rückbestätigung der Tickets... das mache ich nämlich immer und habe nie Trinkgeld dafür bekommen... Ich verdiene auch nicht viel! Crying or Very sad
Nein im erst (es stimmt zwar aber das ist nicht der Grund weswegen ich das reinstelle) Viele Gäste fragen mich was denn nun angemessen ist an Trinkgeld... ihr könnt euch das vorher durchlesen.

Empfohlenes Trinkgeld

Personal an den Buffets für Frühstück oder Abendessen mit Selbstbedienung
LE 2-5 pro Person pro Frühstück, LE 5-10 pro Person pro Abendessen
Bell Captain für Extradienste wie das Arrangieren von Transport, Rückbestätigung der Tickets, Platzreservierungen, etc...
LE 5 pro Dienstleistung
"Bell Boy" für Koffertragen, Assistenz am Flughafen
LE 5 pro Person
Zimmermädchen
LE 5 - 15 pro Tag
Kellner in Bar, Restaurant, Café in Hotel oder anderweitig (inkl. Internet Café)
10 - 15% der Rechnung
Zimmerservice
LE 5 - 10, je nach Service oder Rechnungsbetrag
Chauffeur (Privatlimousine oder Mietauto, nicht Taxis oder Mikrobus)
LE 5 pro halber Stunde
Friseur, Schönheitssalon: Friseur, Maniküre, Masseur
10% des Gesamtbetrages
Dive Master oder Lehrer, Tauch- oder Schnorchelführer
10% des Gesamtbetrages
Bootsmannschaft am Schnorchel- oder Tagesboot
LE 25 -50 für die Crew
Animateure für Sie und die Kinder
LE 10 pro Teilnahmetag
Reiseleiter (Wüstenausflüge, Trips nach Luxor, Assuan, Kairo, etc.)
5-10% der Kosten des Ausflugs.
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
Auswanderin

Gast





BeitragVerfasst am: 03.03.2007, 19:15    Titel:

Hi Lady Julia,

merci. Da konnte ich direkt mal prüfen, ob meine Trinkgelder angemessen waren.
Vielleicht kannst du mir noch ergänzend weiterhelfen. Solange ich Trinkgeld an eine bestimmte Person geben kann, ist ja alles klar. Wie geht das aber bzgl. Büfett? Wer soll es kriegen und ist auch sicher, dass alle (Köche usw.) davon profitieren?

Lb Grüße
Auswanderin
Nach oben
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9025
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 03.03.2007, 22:30    Titel:

Liebe LadyJulia,

das Jahr 2003 ist lange her, aus diesem Jahr ist die Info. Und ich weiß, das sich vieles geändert und auch die Trinkgelder verändert haben.

LG
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 12:24    Titel:

Zitat:
Wie geht das aber bzgl. Büfett? Wer soll es kriegen und ist auch sicher, dass alle (Köche usw.) davon profitieren?


Da kann ich nur von meinem Hotel erzaehlen und da laeuft es so, das alle Trinkgelder die an das Personal vom Restaurant gegeben wird in eine Kasse geht... wenn man direkt jemanden was geben will, sollte man es an der Rezeption mit Namen in einem Umschlag abgeben. Genau so auch beim House Keeping. (Tja wie die einzelnen nun damit umgehen (also das Personal) weiss man natuerlich nicht, aber das ist die regel. Normal wird es auch am Monatsende ausgezahlt. Auch Trinkgeld Rezeption kommt in eine Kasse. (Guestrelation hat davon aber nichts)


Zitat:
das Jahr 2003 ist lange her, aus diesem Jahr ist die Info. Und ich weiß, das sich vieles geändert und auch die Trinkgelder verändert haben.


Okay vielleicht ist es etwas mehr mitlerweile, aber auf der anderen Seite... lieber weniger bakschisch als gar keines! Viele... wirklich viele Gaeste geben ueberhaupt kein Trinkgeld und du kannst mir glauben, die Aegypter (und auch ich) wir freuen uns auch ueber 5 LE! Das ist immerhin ein Fruehstueck fuer 2 Personen!
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9025
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 13:29    Titel:

LadyJulia hat Folgendes geschrieben:
Guestrelation hat davon aber nichts

Liebe LadyJulia - Ja, das finde ich auch sehr schade. Ich brauchte mal eine der "Lieben", als ich in Ägypten schwer verunglückt bin. Sie wusste wirklich alles, ich hatte tolle Gespräche mit ihr und sie hatte mir sehr geholfen.
Zitat:
Viele... wirklich viele Gaeste geben ueberhaupt kein Trinkgeld und du kannst mir glauben, die Aegypter (und auch ich) wir freuen uns auch ueber 5 LE! Das ist immerhin ein Fruehstueck fuer 2 Personen!

Ich weiß wie wichtig der s.g Backschisch ist, das kannst du mir glauben.

Es gibt halt noch viel zu viele, die über die Geflogenheiten des Landes nix wissen.
Und dann gibt es die Urlauber, die zurück kommen und sich beschweren über die vielen drängenden aufgehaltenen Hände und dies dann öffentlich machen. Dann kommt ggf. sowas bei raus. Beitrag in der FAZ

Und dann gibt des wiederum Urlauber, die das Maß der Dinge verloren haben und denken „ach – ich habe doch urlaub, was kostet die Welt“ und schmeißen mit den Euros nur so um sich. Wenn sie im Hotel ankommen legen sie z.B. dem Zimmerboy 10 euro aufs Kissen, denken er kann es behalten und wundern sich dann wenn es nicht so ist.
Nur wer sich ein bisschen Gedanken macht, handelt bewusst.

Schon das Thema Trinkgeld könnte eine eigene Dokumentation werden.

Liebe Grüße nach Safaga. Wink

Komme bald zu Besuch, will sehen wie sich der Ort verändert hat seit meinem letzten Aufenthalt.
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!


Zuletzt bearbeitet von maherba am 04.03.2007, 15:15, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
plha007




Anmeldedatum: 29.01.2007
Beiträge: 131
Wohnort: El Gouna

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 15:10    Titel:

Hallo an Euch alle!

Ich finde die "Trinkgeldliste" sehr interessant. Teilweise finde ich die angegebenen Empfehlungen ganz schön happig. Man muss schließlich immer im Hinterkopf behalten, welches Gehalt derjenige eigentlich bezieht und welche Lawine man (vor allem mit zuviel Trinkgeld) auslöst.

Schöne Grüße
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9025
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 15:14    Titel:

plha007 hat Folgendes geschrieben:
immer im Hinterkopf behalten, welches Gehalt derjenige eigentlich bezieht und welche Lawine man (vor allem mit zuviel Trinkgeld) auslöst.

Schöne Grüße Christian


STIMMT, du hast völlig recht!! Ich habe mich vor 2 Jahren mal damit beschäftigt. Es ist nur eine kl. Anschauung.

Beruf /Tätigkeit Verdienst in LE In Euro
Bankangestellter o. Abteilungsleiter 500 bis 1000 LE =66,50 - 133 €
Der lächerliche Verdienst eines Lehrers 350 bis 400 LE =46,66 – 53,33 €
Einfacher Fahrer o. Ladenangestellter 300 bis 400 LE =40 - 53
Ein Übersetzer im Justizministerium 120 bis 180 LE
Ungelernter Bauarbeiter (falls er einen Job bekommt) 30 bis 40LE pro Tag =4 – 5,30 €

Und nun stelle man sich mal vor, ein Zimmerboy hat am Tag 20 Zimmer zu machen und bekäme p.Z. 2 € Trinkgeld. Ergibt einen Tagesverdienst von 40 €. Ich glaube es lohnt nicht weiter zu rechnen. Was dabei raus kommt ist klar. Darum finde ich es richtig, wenn alles in einen großen Topf kommt. Und noch besser wäre es, wenn es dann auch gerecht verteilt würde.

ein schier unerschöfliches Thema.
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 16:39    Titel:

Zitat:
Man muss schließlich immer im Hinterkopf behalten, welches Gehalt derjenige eigentlich bezieht und welche Lawine man (vor allem mit zuviel Trinkgeld) auslöst.


Genau, man muss im Hinterkopf behalten, was fuer ein gehalt, wie merhaba so schoen schreibt:
Zitat:
Bankangestellter o. Abteilungsleiter 500 bis 1000 LE =66,50 - 133 €
Der lächerliche Verdienst eines Lehrers 350 bis 400 LE =46,66 – 53,33 €
Einfacher Fahrer o. Ladenangestellter 300 bis 400 LE =40 - 53
Ein Übersetzer im Justizministerium 120 bis 180 LE
Ungelernter Bauarbeiter (falls er einen Job bekommt) 30 bis 40LE pro Tag =4 – 5,30

das ist nicht viel, und dann rechnet mal das eine Wohnung auch schon (guter arabischer Standard) 400 LE kostet. Ja wofon soll denn der Lehrer seine Familie ernaehren??? 0 - 100 LE im Monat fuer Essen, Trinken, Kleidung,... und dass meist fuer 4-ich weiss nicht wie viele Kinder...

Von daher verstehe ich nicht wie man zu viel Trinkgeld gben kann... Wenn derjenige sich es leisten kann, genug Geld hat, nicht auf den Pfennig schauen muss... wieso nicht Menschen mit Trinkgeld helfen, die es brauchen??? Ich mein sie tun ja auch was dafuer... Oder wuerdet ihr im Urlaub gerne selber kochen, waschen, putzen, kein Service, keine Hilfe von irgendwem... Klar ist es deren Job, aber ist der Job auch fair bezahlt? Im Gehalt ist das Trinkgeld mit berechnet! Und 10 Euro auf dem Kissen am ersten Tag ist nicht ungewoehnlich... Meist denn aber fuer eine ganze Woche!
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 16:41    Titel:

Eine Kollegin von mir (House Keeping Order Taker)... sie bekommt natuerlich auch einen Anteil vom Topf... Grundgehalt sind 300 Pfund, ausgezahlt bekommt sie meist zwischen 500 und 600 Pfund... d.h. 100-200 LE Trinkgeld im Monat!
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
plha007




Anmeldedatum: 29.01.2007
Beiträge: 131
Wohnort: El Gouna

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 17:58    Titel:

Versteht mich nicht falsch, ich gebe bei entsprechender Leistung auch gerne Trinkgeld und bin auch dafür, dass man als Tourist den Leuten im Hotel, Restaurant, etc. Trinkgeld gibt. Allerdings nur bei einer tatsächlich erbrachten Leistung. Bestes Beispiel sind die Toilettenfrauen- und Männer am Flughafen Hurghada, die die Schilder "Kein Trinkgeld" vor den Toiletten mit Putzlappen (mit denen sie eigentlich die Toiletten putzen sollten) zudecken. Sie sitzten nun vor den Toiletten, in der linken die Rolle Toilettenpapier und die rechte Hand fordernd geöffnet. Gegen ein geringes Endgeld (die meisten geben 1 Euro) bekommt man dann ein paar Blatt Toilettenpapier. Mit diesem darf man dann auf die verdreckte Toilette gehn. Klar: Zeit zum Putzen haben sie ja nicht. Aufgrund meiner Beobachtungen schätze ich mal, dass in die offenen Hände Beträge von bis zu 20 Euro die Stunde wandern. Das finde ich absolut mies.

Oder nehmen wir die tollen alten Peugeot Taxies. Da kostet eine "Touristen-Fahrt" hier nach El Gouna teilweise 100 L.E. (oder noch mehr). Komisch: In einem der neuen Taxometer-Taxen kostet die selbe Fahrt max. 35 L.E. - ohne langes Feilschen und Ärger. Da gebe ich doch lieber dem Fahrer dieses Taxies noch ein nettes Trinkgeld.

Im Hotel: Die ersten drei Tage ohne Trinkgeld das Zimmer "pflichtgemäß" gereinigt. Danach, mit Trinkgeld: Ein schöner Handtuchschwan auf dem Bett, das Bad blitzt und blinkt, usw. Ehrlich: Trinkgeld gibt man wegen einer guten Leistung und nicht um jemanden zu bestechen.

Du hast natürlich recht, dass der überwiegende Teil der ägyptischen Bevölkerung extrem wenig verdient. Und genau das ist auch der Grund, weswegen ich immer wieder rate, sehr sorgfältig nachzudenken, bevor man Trinkgeld gibt.

Für diese Bevölkerungsschicht werden nämlich ganz normale Dinge plötzlich um einiges Teurer bzw. immer schwieriger zu bekommen.

Beispiel Minibus: Obwohl der Bus noch freie Plätze hätte fährt er einfach an dem wartenden und winkenden Ägypter vorbei. Weil er genau weiß, dass demnächst bestimmt ein Tourist am Straßenrand steht. Der Zahl statt dem üblichen Tarif (je nach Bus 0.25 L.E. - 1 L.E.) vom 5-fachen bis zum 100-fachen.

Beispiel Supermarkt: Da wird z.B. die billige Milch zugunsten der neuen, toll verpackten teureren Milch aus dem Sortiment genommen. Klar: Der Ägypter, der es sich leisten kann und der Tourist stehen drauf. Dem normalen Ägypter bleiben also drei Alternativen: Keine Milch, die teurere Milch oder der Weg zum nächsten Supermarkt.

Dies nur als kleine Begründung meiner Gedankengänge.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nura




Anmeldedatum: 04.03.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 20:19    Titel:

@plha007
In manchem gebe ich dir Recht.
Was die Flughafentoiletten in HRG angeht waren wir im Februar doch erstaunt. Die Schilder waren zu lesen und die Toiletten ( welch Wunder) sauber.

Das Trinkgeld geben wir immer so wie wir zufrieden sind.
Übrigends auch bei den neuen Taxen muss man aufschauen. Der eine wollte seinen Aschenbecher nicht vom Taxameter weg nehmen, nach einem größeren Palaver ist er fluchend davon gefahren ( ohne uns Laughing )
Bei dem nächsten war der Taxameter ok nur wollte er bei Fahrende den Preis pro Person. Wir haben den Preis vom Taxameter gezahlt und auch er hat geflucht.
LG
Nura
_________________
www.egypt-allesnatur.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
plha007




Anmeldedatum: 29.01.2007
Beiträge: 131
Wohnort: El Gouna

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 20:28    Titel:

Hallo Nura!

Mit den Toiletten gebe ich Dir recht. Es ist bedeutend besser geworden.

Auch bei den Taxifahrern gebe ich Dir recht. "Man" versucht es halt. Vielleicht bin auch auch schon zu ägyptisch. Man bekommt recht schnell ein Gefühl dafür was was kosten darf und wie man sich verhalten muss.

Trotzdem möchte ich auf keinen Fall, dass jemand der sich mit dem Gedanken trängt während seines nächsten Äygpten Urlaubs sich auch etwas außer dem Hotel aufzuhalten, dies aufgrund der ein oder anderen Schilderung bleiben lässt.

Einfach vorher etwas informieren. Über Abläufe, Preise, etc. Und dann einfach nur genießen.

Schöne Grüße
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9025
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 04.03.2007, 21:17    Titel:

plha007 hat Folgendes geschrieben:

Mit den Toiletten gebe ich Dir recht. Es ist bedeutend besser geworden.

Na, da bin ich ja mal gespannt. Im November habe ich ein Foto vom Schild geschossen und die Situation mal beobachtet. Da wurden Leute die kein Geld gegeben haben einfach weggeschickt.
Zitat:
Auch bei den Taxifahrern gebe ich Dir recht. "Man" versucht es halt.

Das wäre bei uns nicht anders.
Zitat:
Trotzdem möchte ich auf keinen Fall, dass jemand der sich mit dem Gedanken trägt während seines nächsten Äygpten Urlaubs sich auch etwas außer dem Hotel aufzuhalten, dies aufgrund der ein oder anderen Schilderung bleiben lässt.

Dafür sind ja Leute wie du (der sich vor Ort gut auskennt u. dort lebt) und auch wir, die öffer mal dort sind da.
Zitat:
Einfach vorher etwas informieren. Über Abläufe, Preise, etc. Und dann einfach nur genießen. Schöne Grüße Christian


Genau so seh ich es auch.
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Diver




Anmeldedatum: 11.02.2007
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 05.03.2007, 00:25    Titel:

Hallo alle zusammen

Ich will nicht sagen das es falsch ist trinkgeld zu geben aber mann muss sich auch mahl vor augen halten wass wiefiel kostet für einen le bekomt mann z.b 5 brötchen und für ca 40le kann man mit drei personen in einem einheimischen restorant lecker essen und es bleibt noch wass übrig. ja ich weiss der gross teil der befölkerung kann sich dass nicht leisten. jedoch finde ich es unferschämt dass ein minibussfahrer vonn sekalla nach el dahar vonn einem touristen 10le haben will wo ein ein einheimischer nur 0,5le zahl. das habe ich in deutschland z.b noch nicht gehört dass ein tourist für die selbe strecke mehr zahlen muss alls ein deutscher. zumal diese busse alles andere als konfortabell sind. ich will damit sagen mann muss auch schauen wem mann wiefiel giebt!! auch z.b dei sogenanten bettel kinder in hurghada sind nicht so arm wie sie aussehen oft sitzt die mutter nur wenige schritte daneber und schickt ihr kind betteln, von einheimischen habe ich gehört weil sie zu faul sind zu arbeiten!! da gebe ich dem kind doch lieber etwass süsses da hat es selber etwas davon und muss es nicht seinen eltern geben. und ich lasse mir auch nicht gerne sagen wiefiel ich für eine erbrachte dienstleistung zu geben habe wenn ich z.b im cafe einen osaft bestelle und dafür eine cola bekomme und dann noch vonn dem kelner erzält bekomme meine 5le wechselgeld kann ich ihm ja als trinkgeld geben dass wäre ja nicht fiel geld, bekomt er vonn mir nichts. im gegensatz zu demm netten kellner aus dem restaurant der noch fünf minuten um den block rennt nur um mir meine 10le in einle scheine zu wechseln.

ich hoffe ihr habt verstanden wass ich sagen wollte

biss dann
diver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LadyJulia




Anmeldedatum: 18.01.2007
Beiträge: 154
Wohnort: Safaga

BeitragVerfasst am: 05.03.2007, 12:25    Titel:

uhi uhi... diese Thema...

Ich gehe einfach mal nur auf den letzten Beitrag ein!

Ja, essen und ueberhaupt das Leben ist hier guenstiger, ich glaube das weiss jeder!
Wenn du weisst, dass der grossteil der Bevoelkerung es sich nicht leisten kann essen zu gehen, warum meinst du das man einem Minibusfahrer nich 10 LE geben kann... Leute, das ist bischen mehr als ein Euro! Meinst du der Minibusfahrer ist nun einer derjenigen die es sich leisten koennen??? Fakt ist doch, das ein Tourist es sich leisten kann mehr zu zahlen, ein Aegypter aber nicht!!! Und wenn an einfach in den Bus einsteigt und spaeter 10 Le zahlen soll hat man ja auch selber schuld.... es ist das erste Gebot hier, das man vorher die Preise verhaldeln sollte! Und wenn man nicht 10 LE zahlen will okay, draussen bleiben und auf den naechsten Bus warten! Und ich denke wenn man denn 5 LE sagt ist es auch kein Problem! Wollt ihr euch als Touristen mit den Einheimischen vergleichen??? Und das alles hat nichts mit Kompfortabel zu tun, Wenn du was kompfortables willst, dann bestelle dir ein Hoteltaxi! Und dann zahlst du auch gerne nochmal das 10 fache mehr als mit dem 10 LE Bus! Strecke hin und zurueck Safaga - Hurghada mit einer Stude wartezeit kostet dann z.b. 50 Euro! Alles klar?
Und natuerlich gibt es einige die Betteln, die es vielleicht nicht ganz so noetig haben... Aber mal ehrlich was bleibt einer Frau anderes uebrig... hat nichts gelernt, kann nicht lesen, nicht schreiben, keine Fremdsprache... was kann sie tun? Vielleicht moechte sie auch einfach nur was zur Familie beitragen, das man sich mal oefter Fleisch zum kochen leisten kann... Aber wenn du willst gebe dem Kind eben etwas Suesses und schaue dann, wie es sich darueber freut! Danach weist du ob die Familie es noetig hat oder nicht!
Und ich weiss ja nicht in welchen Cafe du warst, aber mir ist es hier in der ganzen Zeit nicht einmal passiert, das man mir was falsches bringt und erst recht nicht, das mir gesagt wurde, das das Restgeld ja das Trinkgeld sein kann... Und wenn was falsches gebracht wird, dann sagt man hat, tut mir leid ich hab was anderes bestellt. Ich mein du gehst ja auch nicht in ein 5 Sterne Restaurant und sagts nichts wenn die Suppe kalt ist... und letztendlich wirst du dann trotzdem etwas trinkgeld geben. Natuerlich wuerde ich es mir nicht vorschreiben lassen!
Und wisst ihr nicht auch alle, das es eine der Pflichten der Aegypter ist sich Beduerftigen Geld zu geben. Das wird gemacht! Es wird gerne mal 20 LE gegeben, selbst von Familien, die es selber sehr gut gebrauchen koennen, aber auch sie wissen, das es andere Familien gibt, die es noch dringender brauchen! Vielleicht ist es ja euer Trinkgeld, was weiter an die Beduerftigen gereicht wird... ueberlegt mal... und seid ehrlich was ist fuer euch eine Taxifahrt fuer einen Preis von 1,20 Euro?
_________________
sonnigen Gruss aus Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Reisen in Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ägypten erhöht Sicherheit auf den Flu... maherba News über Ägypten 0 24.08.2017, 14:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge i Gepäck nach Ägypten Caroline Off-Topic - Dies und Das 2 17.07.2017, 02:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nicht immer Ägypten - wohin kann es n... Hairo Off-Topic - Dies und Das 2 07.07.2017, 22:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Papst in Ägypten nagi News über Ägypten 0 29.04.2017, 11:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ägypten im TV flori News über Ägypten 0 22.04.2017, 16:33 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB | commvote.de
Wir empfehlen Ihnen TUIfly.com,
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum
Thema: Trinkgeld in Ägypten sehr wichtig