Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ägypten Forum  -> Lexikon Aktuelles Datum und Uhrzeit: 21.09.2017, 05:24
Ägypten-Lexikon
Hier werden einige Begriffe um und aus Ägypten erklärt und erläutert.
 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  -  alle
  

Hatschepsut 
Hatschepsut - Pharaonin der beiden Reiche Ägyptens

Hatschepsut war eine der beutendsten ägyptischen Herrscher. Sie regierte als souveräner Pharao der 18. Dynastie Ober- und Unterägypten von 1504 -1483 v. Chr. Auf vielen Abbildungen wird Hatschepsut mit dem Attribut des charakteristischen Pharaonenbart abgebildet. Sie war die Tochter von Thutmosis I. und "seiner großen Gemahlin". Ihr Bruder Thutmosis II. legitimierte seinen Herrschaftsanspruch, indem er seine Halbschwester Hatschepsut heiratete. Bald aber starb er, "stieg im Glanz zum Himmel auf und nahm seinen Platz unter den Göttern ein." Ihr Neffe Thutmosis III. wurde nach seinem Tod Pharao, und Hatschepsut, die zugleich seine Tante und Stiefmutter war, übernahm für ihn die Regentschaft. Dank ihrer dynastischen Rechte und unterstützt von der Priesterschaft des Amun und deren Tempelschatz, gelang es Hatschepsut selbst das Ruder in die Hand zu nehmen und ihren Neffen völlig kaltzustellen. Als Pharao ließ sie durch ihren Baumeister und ersten Minister Senenmut großartige Bauten zu Ehren Amuns errichten, die ihren Ruhm verherrlichten. Eindrucksvoll ist auch heute noch dieTempelanlage von Der el Bharie, in der die religiösen Feste Ägyptens dargestellt sind. Nach Hatschepsuts Tod wurde die Pharaonin allerdings Opfer einer Art Damnatio Memoriae. Ihr Neffe Thutmusis III. wollte ihr Andenken vernichten und ließ ihre Inschriften tilgen. Kaum ein Monument, wo nicht Hatschepsuts Name weggemeißelt wurde. Einige Forscher vermuteten, daß für diese Aktion eine Art Haß gegen das Aufrücken einer Frau in das höchste Amt verantwortlich gewesen ist. Doch geht man heute im Allgemeinen davon aus, daß es sich dabei um eine rein persönliche Feindschaft zwischen Thutmosis III. und seiner Tante handelte.
Hieroglyphen 
Hieroglyphen - Schrift des alten Ägyptens

Unter Hieroglyphen versteht man die Schriftzeichen, die im alten Ägypten etwa im Zeitraum 3200 v. Chr. bis 300 n. Chr. benutzt wurden. Diese bilden keine reine Bilderschrift, sondern eine Kombination aus Konsonanten und Sinnzeichen, die auf Bildern basiert. Die zunächst 700 Zeichen entwickelten sich im Laufe der Zeit zu einer 7000 Zeichen umfassenden Schrift und werden daher als umfangreiches Schriftsystem angesehen.

Der Name 'Hieroglyphe' leitet sich aus dem altgriechischen 'hieroglyphika grammata' ab und bedeutet soviel wie 'heilige Schriftzeichen', was einen Rückschluss auf die ursprünglich göttliche Herkunft der Hieroglyphen zulässt. Nach der altägyptischen Überlieferung wurden die 'göttlichen Zeichen' von Thot, dem Gott der Weisheit geschaffen, weswegen die Ägypter sie 'Gottesworte' nannten.

Hieroglyphen werden häufig als 'Monumentalschrift' bezeichnet, da sie auf die Verwendung an Tempel- und Grabwänden ausgelegt waren. Kunstvoll angebrachte Schriftbilder waren oft ein Zeichen der Wertschätzung und Ehrerbietung dem Angebeteten oder Toten gegenüber.
Geschrieben wurden die Hieroglyphen auf Leder, Leinen und Papyrus mit Hilfe von schwarzer oder roter Tinte. Außerdem finden sich zahlreiche Schriften an Tempelwänden, in Gräbern oder Palastruinen, die dazu dienten, dem Besitzer zu huldigen oder seinen Übergang ins Jenseits zu erleichtern.

Die Deutung und Entzifferung des Schriftbildes ist denkbar schwer, da kaum direkte Übersetzungen in heute noch bekannte und entzifferte Sprachen existieren. Die Komplexität des Schriftsystems und die Umwege, die beim Übersetzen gemacht werden müssen, erschweren das Verständnis und die Lesbarkeit noch zusätzlich.
Beispiele für Hieroglyphen sind das berühmte 'Auge des Ra' als Symbol für den Sonnengott, aber auch stilisierte Abbildungen von Schlangen und Gebrauchsgegenständen des Alltages.
Horus 
Horus bzw. Horos ist der Hauptgott in der ägyptischen Mythologie. Er ist gleichzeitig Himmels-, Welten- und Lichtgott und wird oft mit Apollon in der griechischen Mythologie verglichen. Im ägyptischen Göttermythos spielt er eine herausragende Rolle, da seine Geschichte zum Verständis der Herrschaft im alten Ägypten dient. Seine Eltern waren Osiris, der als "Erster im Westen" bezeichnet wird und die Sterne, den Nil und die Elmente beeinflussen kann, und Isis, dessen Schwester. Sein Onkel Seth, ein Bruder von Osiris und Isis, tötete Osiris und wurde nun selber zum Regenten. In den Quellen wird zu dem Königsmord nicht viel gesagt, was die Abneigung der Ägypter gegen eine gewaltsame Machtübernahme verdeutlicht. Dies war einer der Gründe für die lange Existenz des Pharaonenreiches. Horus wuchs im Schutz seiner Mutter heran und führte schließlich einen Kampf jegen Seth, um selber an die Macht die kommen. Er besiegte seinen Onkel und bestieg den Thron. Seth versuchte noch mehrere Male, Horus herauszuforden, konnte aber seine Macht nicht zurück gewinnen.
Die Pharaonen im antiken Ägypten wurden mit Horus gleichgesetzt, da er als Symbol für lang andauernde Macht betrachtet wurde. Viele Könige sahen in der Geschichte von Horus ein Beispiel für die Dualität in der Welt (Gott/Mensch, Gut/Böse etc.). Dargestellt wurde Horus häufig als Falke oder Adler bzw. als Mensch mit Falkenkopf dargestellt; seine Augen sind Sonne und Mond. Er ist der am häufigsten abgebildete Gott der Ägypter, und sein Bild wurde in vielen Gräbern gefunden.
Momentan existieren 3 Stichwörter mit dem Buchstaben H im Lexikon.
Seite 1 von 1  
Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    








Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB | commvote.de
Wir empfehlen Ihnen TUIfly.com,
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum
Thema: Ägypten-Lexikon